RTL News>Lets Dance>

"Let's Dance"-Finalist René Casselly gibt zu: "Wir haben mehr trainiert als geschlafen!"

Das hat selbst Kathrin Menzinger noch nie erlebt

"Let's Dance"-Finalist René Casselly gibt zu: "Wir haben mehr trainiert als geschlafen!"

René Casselly: "Wir haben mehr trainiert, als geschlafen" Alles für "Let's Dance"

12 weitere Videos

Blaue Flecken, waghalsige Hebefiguren und blutige Lippen : Wenn René Casselly (25) und Kathrin Menzinger (33) für „Let’s Dance“ trainieren, sind sie nicht zu stoppen! Erst vor Kurzem machte die Profitänzerin deutlich, dass sie noch nie so hart trainiert hat, wie mit René. Doch scheinbar hat sich das harte Training ausgezahlt, denn am 20. Mai 2022 kämpfen die beiden im großen „Let’s Dance“-Finale um den „Dancing Star“-Titel. Wie hart das Training wirklich war, wird jedoch jetzt erst richtig deutlich. Im RTL-Interview vor dem großen Showdown auf dem Tanzparkett gibt René nämlich offen zu: „Wir haben mehr trainiert, als geschlafen!“ Wie die beiden das überhaupt so lange durchziehen konnten und warum das selbst für Profi Kathrin eine völlig neue Erfahrung ist, verraten uns die beiden im Video.

René Cassellys Weg zum "Let's Dance"-Finale

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Das "Duo Durchgeknallt" kennt keine Grenzen

Erfolgreicher Zirkusartist und erster „Ninja Warrior Germany“ ever: René Casselly ist es gewohnt viel zu trainieren. Und auch Kathrin Menzinger weiß als Profitänzerin genau, worauf es auf dem „Let’s Dance“ -Parkett ankommt. Doch zusammen machen die beiden ihrem Team-Namen „Duo Durchgeknallt“ wirklich alle Ehre. Schlaf und Essen werden ja auch überbewertet ... „Ich war noch nie in so einer körperlichen Form, wie jetzt“, so Kathrin im RTL-Interview. Und das will was heißen – schließlich ist die 33-Jährige ohnehin schon durchtrainiert.

Im „Let’s Dance“-Finale tritt das Duo gegen Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke sowie Mathias Mester und Renata Lusin an und will sich den „Dancing Star“-Pokal sichern. Doch nur einer von ihnen kann das Ding am Ende mit nach Hause nehmen. Was René und Kathrin der Sieg bedeuten würde, erzählen sie ebenfalls oben im Video.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Alle "Let's Dance"-Highlights hier in der Playlist sehen

Playlist: 30 Videos

"Let's Dance" 2022 im TV und auf RTL+ sehen

RTL zeigt das große Finale von „Let’s Dance“ 2022 am Freitag, den 20. Mai ab 20:15 Uhr – und natürlich parallel im Livestream auf RTL+.

Doch auch danach müssen „Let’s Dance“-Fans nicht trauern, denn das Tanzabenteuer ist noch nicht ganz vorbei! Am 27. Mai zeigt RTL ab 20:15 Uhr nämlich „Die große Profi-Challenge“.

Die Tanzreise von René Casselly und Kathrin Menzinger sowie viele weitere Staffeln von „Let’s Dance“ stehen übrigens ebenfalls jederzeit auf RTL+ zum Streamen bereit. (ngu)