„Ich traue mir das zu“

Platz 2! Janin Ullmann wollte „schon immer mal“ bei „Let’s Dance“ mitmachen

21. Mai 2022 - 1:28 Uhr

Einmal bei "Let's Dance" als Kandidatin auf der Bühne stehen und das Publikum verzaubern – das wollte Janin Ullmann "schon immer mal" machen. In der 15. Staffel der beliebten Tanzshow wird dieser Traum endlich wahr, denn die Moderatorin ist bei "Let's Dance" 2022 mit von der Partie. Ihr Tanzpartner: Zsolt Sándor Cseke, der dieses Jahr das erste Mal dabei ist. Das Tanzen an sich ist für die 40-Jährige übrigens nichts Neues, wie sie uns im Video verrät.

Zusammen mit Zsolt tanzt Janin Ullmann sogar bis ins "Let's Dance" Finale und muss sich dort nur René Casselly geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch zu Platz 2 der Jubiläumsstaffel!

Alle Tänze von Janin Ullmann & Zsolt Sándor Cseke auf einen Blick

Janin Ullmann tanzt bei „Let’s Dance“ 2022 mit Zsolt Sándor Cseke um den „Dancing Star“-Titel.
Janin Ullmann tanzt bei „Let’s Dance“ 2022 mit Zsolt Sándor Cseke um den „Dancing Star“-Titel.
© RTL / Stefan Gregorowius

„Let's Dance“-Kandidatin Janin Ullmann im Schnell-Check

Janin Ullmann will das Publikum bei „Let's Dance“ 2022 in ihren Bann ziehen.
Janin Ullmann will das Publikum bei „Let's Dance“ 2022 in ihren Bann ziehen.
© Simon Martinelli
  • Beruf: Moderatorin, Journalistin & Podcasterin
  • Geburtsdatum: 14.11.1981 (40)
  • Wohnort: Hamburg

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Dank VIVA gelang Janin Ullmann der Durchbruch

Janin Ullmann (geb. Reinhardt) wurde in der DDR geboren, wo sie gemeinsam mit ihrer alleinerziehenden Mutter und ihrer Schwester in einem Plattenbau in Erfurt aufwuchs. Ihre ersten Schritte in der Medienbranche machte die "Let's Dance"-Kandidatin nach ihrem Abitur, als sie sich für die Teilnahme an einem Moderatoren-Casting für den Musiksender VIVA entschied. Am Ende setzte Janin sich gegen 3000 Bewerberinnen durch und wurde schließlich aus den TOP 25 per Publikums-Voting innerhalb der Sendung "Interaktiv" zur Gewinnerin. Nach einer Woche Co-Moderation und viel positiver Resonanz nahm VIVA die damals 18-Jährige unter Vertrag. Janin moderierte daraufhin Bühnenshows wie "Die Bravo Super Show" (RTL), berichtete drei Jahre in Folge aus dem Greenroom des Deutschen Vorentscheids des ESC (ARD), moderierte den renommierten Musikpreis "Echo Jazz" (NDR) und den "Bundesvision Songcontest" an der Seite von Stefan Raab (ProSieben).

2012 entschied sich die heute 40-Jährige für eine journalistische Ausbildung, die sie bis 2014 beim Norddeutschen Rundfunk absolvierte. Dass von ihr in der Zeit entwickelte Talk-Format "Bilder von dir" lief danach erfolgreich im NDR und wurde 2015 für den Grimme-Preis in der Kategorie "Unterhaltung" nominiert. Seit 2014 gehörte Janin zum festen Ensemble der Satire-Show "extra3", die abwechselnd im NDR und in der ARD zu sehen war. Im Team von "extra3" gewann Janin 2016 den Deutschen Comedypreis und 2018 den Deutschen Fernsehpreis.

Janin Ullmann setzt sich für Frauen ein

Ab 2018 führte Janin am Samstagabend durch die von Stefan Raab entwickelte Erfindershow "Das Ding des Jahres" und präsentierte die Primetime-Show "Die Besten" (ProSieben). Seit 2019 coproduzierte sie gemeinsam mit Studio Bummens den Lifestyle Podcast "GQ – Nice am Stil" (hier auf AUDIO NOW hören) für den Condé Nast Verlag, den sie auch hostete. Für ZDFneo drehte die "Let's Dance"-Teilnehmerin das zweiteilige Social-Factual "Wie lange ist für immer?" und übernahm im selben Jahr den deutschen Jury-Vorsitz des ESC 2021. Außerdem trat sie beim "Duell um die Welt" (ProSieben) im Team Joko an und wurde von Klaas nach Südtirol zur "Schaukel des Todes" geschickt.

Seit 2021 ist Janin Markenbotschafterin von Garnier und setzt sich hier insbesondere für das Thema Nachhaltigkeit ein. Aufgrund ihrer eigenen Geschichte engagiert sich die Moderatorin ebenfalls stark für Women's Empowerment, steht als Speakerin auf der Bühne, setzt sich gemeinsam mit L'Oréal Paris für die Initiative "Stand Up!" gegen Belästigung von Frauen im öffentlichen Raum ein und entwickelt und produziert aktuell gemeinsam mit FinaceFwd und Patreon den Finanz-Podcast für Frauen "Female Finance".

Ihre große Liebe fand sie eine Zeitlang in dem deutschen Schauspieler Kostja Ullmann (37), mit dem sie seit 2006 liiert war und seit 2016 verheiratet ist. 2018 trennten sich die beiden und sind nach wie vor freundschaftlich verbunden.

„Let's Dance“ 2022 ab dem 18. Februar bei RTL und auf RTL+ schauen

Am 18. Februar startet die neue "Let's Dance"-Staffel wie immer mit der großen Kennenlernshow. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt's die Sendung dann auch wieder auf RTL+ im Livestream zu sehen. (ngu)