Mit Willenstärke durch die Coronakrise

Zu Pietros "Kämpferherz": Motsi Mabuse tanzt ihre Seele aufs Parkett

25. Mai 2020 - 9:13 Uhr

Motsi Mabuse vertanzt ihre Willensstärke zu "Kämpferherz"

Mit ihrer Performance zu "Kämpferherz" von Pietro Lombardi hat sich Motsi Mabuse zusammen mit Ehemann Evgenij Voznyuk den Stress der vergangenen Wochen von der Seele getanzt. Die Coronakrise hat nicht nur "Let's Dance" stark beeinträchtigt, sondern auch sie und Evgenij direkt getroffen: Ihre Tanzschule musste schließen. Doch sie sind durch die Krise gegangen – und genau das hat die willensstarke Motsi auf dem "Let's Dance"-Parkett vertanzt, wie sie im Interview verrät.

„Man hat das Gefühl, man verliert alles auf einmal“

Aber Not macht erfinderisch: Zusammen mit Evgenij hat sie kurzum Tanzkurse per Internet angeboten. Doch so einfach, wie es klingt, war es nicht. "Wir haben so viel da reingesteckt. Man hat das Gefühl, man verliert alles auf einmal", offenbart die Jurorin. Auch die Umstellung von "Let's Dance" ohne Publikum nagte an der 39-Jährigen. Seit kurzem darf sie ihre Tanzschule wieder öffnen – wenn auch unter strengen Sicherheitsmaßnahmen. Ein Lichtblick in Zeiten von Corona. Und genau das ist es auch, was sie mit dem Tanz zu Pietro Lombardis "Kämpferherz" ausdrücken wollte. Den emotionalen Auftritt von Motsi und die Bedeutung dahinter, sehen Sie im Video.

Die beliebtesten „Let’s Dance“-Videos der Staffel

„Let’s Dance“ auf TVNOW anschauen

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" auch auf TVNOW im Livestream. Folge verpasst? Alle Shows können Sie auf  TVNOW nachholen.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und alle weiteren Infos zur 13. Staffel gibt es hier.