Let's Dance 2016: Diese Tänze standen in der vierten Liveshow auf dem Programm

Die vierte "Let's Dance"-Liveshow stand unter dem Motto der 90er-Jahre
Die vierte "Let's Dance"-Liveshow stand unter dem Motto der 90er-Jahre. © RTL

Alles stand unter dem Motto der 90er-Jahre

Die vierte Liveshow von "Let's Dance" stand unter dem Motto "Die 90er". Nicht nur auf die Promis und ihre Profitänzer warteten große Herausforderungen mit neuen Tänzen zu bekannten Hits – auch die Jury wollte wieder überzeugt werden. Eröffnet wurde die Show von den Profitänzern mit einem spektakulären Opening-Tanz zu "Angels" von Robbie Williams.

Außerdem gab es in der vierten Show mit "Boys vs. Girls" einmalig auch ein neues Element: Dafür wurden die "Let's Dance"-Tanzpaare aufgeteilt. Alle prominenten Männer bildeten mit den männlichen Profitänzern die "Boys-Gruppe". Die weiblichen Prominenten bekamen in der "Girls-Gruppe" Unterstützung von den Profitänzerinnen. Die Choreografie war durch die Musikvideos "Wannabe" (Spice Girls) und "Everybody (Backstreet’s Back)" von den Backstreet Boys inspiriert (HipHop, Breakdance, Jazz und Funky Moves). Gewertet wurde durch die Jury. Diese musste entscheiden, welche Gruppen-Performance sie mehr überzeugt hat: Boys oder Girls?

Folgende Tänze standen in der vierten Show auf dem Programm:

Jana Pallaske und Massimo Sinató zeigten in der vierten Liveshow einen Wiener Walzer zu "Nothing Else Matters" von Metallica.

"Let's Dance"-Kandidat Julius Brink und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova tanzten eine Samba zu "Coco Jambo" von Mr. President.

Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca tanzten eine Rumba zu "It Must Have Been Love" von Roxette.

"Let's Dance"-Kandidat Michael Wendler und Profitänzerin Isabel Edvardsson zeigten einen Quickstep zu "Verdammt ich lieb' dich" von Matthias Reim.

Victoria Swarovski und Erich Klann tanzten eine Rumba zu "Un-Break My Heart" von Toni Braxton.

"Let's Dance"-Kandidat Thomas Häßler und Regina Luca tanzten einen Contemporary zu "Un' Estate Italiana" von Gianna Nannini & Edoardo Bennato.

Sarah Lombardi und Robert Beitsch tanzten einen Cha Cha Cha zu "Barbie Girl" von Aqua.

Eric Stehfest und Oana Nechiti präsentierten eine Samba zu "Macarena" von Los Del Rio.

Sonja Kirchberger und Vadim Garbuzov tanzten in der vierten "Let's Dance"-Show einen Slowfox zu "Would I Lie To You?" von Charles & Eddie.

Ulli Potofski und Kathrin Menzinger tanzten einen Langsamen Walzer zu "I Wonder Why" von Curtis Stigers.

Nastassja Kinski und Christian Polanc zeigten in der vierten "Let's Dance"-Show einen Cha Cha Cha zu "Strong Enough" von Cher.

Alles zu Let's Dance

Angelina Kirschs Lieblingstanz rührt zu Tränen

Let's Dance 2017: Finale

Angelina Kirschs Lieblingstanz rührt zu Tränen