Hätten Sie es gewusst?

Leni Klum verrät im „Vogue“-Interview ihren vollen Namen - und der ist ganz anders als erwartet

Heidi Klums Tochter Leni ist zum ersten Mal in der deutschen „Vouge“.
Heidi Klums Tochter Leni ist zum ersten Mal in der deutschen „Vouge“.
© dpa, Chris Colls, kde

24. Dezember 2020 - 11:32 Uhr

Leni, du bist einfach spannend

Es ist schon sensationell, was seit dem ersten "Vogue"-Interview von Heidi Klums Tochter Leni (16) so alles öffentlich geworden ist. Eigentlich wussten wir bisher immer sehr wenig über die älteste Tochter der 47-jährigen GNTM-Jurorin, aber inzwischen sieht das anders aus. Besonders überraschend: der Name von Leni ist ganz anders, als wir erwartet haben.

Heidi Klum wollte ihre Tochter vor der Öffentlichkeit schützen

In Deutschland mussten die Gesichter von Leni und ihren Geschwistern, Henry (15), Johan (14) und Lou (11), in der Vergangenheit stets unkenntlich gemacht werden. Heidi selbst hat fast nie etwas von ihren Kindern preisgegeben. Zu Leni sagte sie immer: "Wir warten. Du bist noch zu jung und ich will noch nicht, dass du im öffentlichen Leben bist", wie die 47-Jährige der "Vogue" erklärt.

Das ist Leni Klums richtiger Name!

Im Internet heißt es, dass Lenis Name "Helene Boshoven Samuel" sei. Würde erstmal passen. Denn: Leni ist die Tochter des italienischen Managers Flavio Briatore (70), der ihre Model-Pläne übrigens "toll" findet. Nach dessen Trennung von Heidi, adoptierte ihr Ex-Mann Seal Samuel (57) Leni. Folglich hieß Leni mit Nachnamen Samuel. Dachten wir zumindest!

Im "Vogue"-Interview verrät Leni, dass ihr echter Name "Leni Olumi Klum" ist und sie habe keinen Schimmer, woher die Leute diese Falschinformation haben. Schön, dass das jetzt nach 16 Jahren auch endlich geklärt ist.

5 Fakten über Leni haben wir hier zusammengefasst.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Diesen süßen Spitznamen hat Heidi für Leni