Ein Kommentar von RTL-Politik-Chef Nikolaus Blome zu 2G im Supermarkt

Druck auf Ungeimpfte ja - Hexenjagd aber nicht!

15. Oktober 2021 - 12:39 Uhr

Idee schadet mehr als Impfungen je nutzen könnten

Dürfen bald nur noch Geimpfte oder Genesene in den Supermarkt? In Hessen theoretisch ja! Hier können die Einzelhändler nämlich selbst entscheiden, ob auch nicht-geimpfte Menschen rein dürfen oder nicht und dazu zählen eben auch Supermärkte.

RTL-Politik-Chef Nikolaus Blome hat dazu eine klare Meinung. Er findet, egal ob geimpft oder nicht: Die Grundversorgung muss gewährt bleiben. Druck auf Ungeimpfte ja – aber Hexenjagd nein! Lebensmittel einkaufen oder öffentliche Busse und Bahnen benutzen muss für jeden und jede in Deutschland erlaubt sein.

Der Staat und die Behörden tun sich keinen Gefallen, wenn sie so weit gehen und den Druck auf freiwillig Ungeimpfte bis ins Unendliche steigern. Das schadet unser aller Zusammenhalt mehr, als die so herbeigeführten Impfungen jemals nutzen könnten, kommentiert er.

Den ganzen Kommentar können Sie sich im Video ansehen.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

LESE-TIPP: Ein Mediziner ordnet ein: Macht die Regel überhaupt Sinn?

Und was denken Sie? Stimmen Sie ab!

Das Wichtigste rund um das Thema Corona - in unseren Videos