Wegen dieser Funktion sollten Sie es unbedingt reinigen

Dafür ist das kleine Loch im Kühlschrank da

Eine Stelle vergessen wir beim Kühlschrank häufig beim Putzen: Den Ablauf. Dabei erfüllt der eine wichtige Funktion.
Eine Stelle vergessen wir beim Kühlschrank häufig beim Putzen: Den Ablauf. Dabei erfüllt der eine wichtige Funktion.
© iStockphoto, Wavebreakmedia

01. Juni 2021 - 10:29 Uhr

Diese Funktion hat das Loch im Kühlschrankinneren

Wer den Kühlschrank putzt, sollte dringend auch das Loch an der Rückwand sauber machen. Denn das erfüllt eine wichtige Funktion. Ist es verstopft, könnten sich Pfützen im Kühlschrank bilden.

Ohne Ablauf bilden sich Pfützen im Kühlschrank

Wer einen Blick in den Kühlschrank wirft, den quält meist der Hunger – oder der Appetit hat zugeschlagen. Wenn dann mal wieder nur Licht im Kühlschrank, ist die Enttäuschung groß. Und manchmal auch die Verwunderung! Denn hinter Joghurt, Marmelade und Käse versteckt sich an der hinteren Wand ein kleines Loch. Und wenn der Kühlschrank leer ist, dann ist der Blick darauf frei. Haben Sie sich das auch schon Mal gefragt: Wofür ist das Loch Kühlschrank eigentlich da?

Lese-Tipp: Um Ordnung im Kühlschrank zu halten, gibt es nicht nur die unterschiedlichen Ebenen und das Gemüsefach, sondern häufig auch zusätzliche Plastikbehälter, die mit dem Kühlschrank zusammen geliefert werden. Aber wozu ist das Plastikteil mit dem welligen Boden im Kühlschrank dieser Australierin da? Wir haben es herausgefunden.

Im Kühlschrank bildet sich Kondenswasser. Damit sich neben den Lebensmitteln keine Pfützen bilden, muss das irgendwo ablaufen. Und genau dafür ist das Loch da. Dass es sich ausgerechnet an der Rückwand befindet, hat auch einen Grund.

Loch an der Rückwand hat einen Sinn

Wer oft einen Blick in den Kühlschrank wirft, bei dem bildet sich mehr Kondenswasser. Denn jedes Mal, wenn man den Kühlschrank öffnet, strömt warme Luft hinein – und dadurch erhöht sich die Luftfeuchtigkeit. An der Rückwand bleibt die Temperatur im Inneren des Kühlschranks am niedrigsten, weil hier die Kälte erzeugt wird. Deshalb schlägt sich genau dort die Feuchtigkeit nieder. Das Wasser läuft dann an der Wand hinunter und in das kleine Loch hinein. Schließlich wird es zum Kompressor geleitet und kann dort durch die Hitze verdampfen. Würde dieses Prozedere nicht ablaufen, dann könnten sich das Wasser im Kühlschrank sammeln. Deshalb ist es wichtig, den Abfluss regelmäßig zu reinigen.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Verstopfter Kühlschrank-Ablauf kann böse Folgen haben

Schon kleine Staubpartikel, die durch das Öffnen in den Kühlschrank gelangen, könnten den Ablauf verstopfen – aber auch Essensreste. Und das könnte böse Folgen haben. Denn wenn sich das Wasser im Kühlschrank sammelt, muss das Gerät mehr Energie zum Kühlen aufwenden. Und der Kühlschrank vereist auch schneller! Er verbraucht dadurch mehr Strom – und das führt zu höhere Kosten. Außerdem verringert sich die Lebensdauer des Elektrogeräts. Deshalb ist es wichtig, beim Putzen dieses Loch nicht zu vergessen.

Lese-Tipp: In der Küche findet sich noch ein fieses Dreck-Versteck. Ausgerechnet an einer Stelle in der Spüle sammelt sich der Schmutz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den ekeligen Schmodder erwischen.

So putzen Sie den Kühlschrank richtig

Am besten benutzen Sie nicht nur einen Lappen, um den Ablauf vom Schmutz zu befreien. Doch extra ein neues Gadget kaufen, müssen Sie nicht: Die richtigen Utensilien finden sich schon zuhause. Am besten gelingt die Reinigung mithilfe eines Wattestäbchens oder eines Zahnstochers. Auch in der Bastelkiste des Kindes könnten Sie fündig werden: Pfeiffenputzer eignen sich wegen ihrer Länge gut, die Verstopfungen zu lösen und zu entfernen.

Wichtig: Sollte Schimmel die Ursache der Ablaufverstopfung sein, sollten Sie den Kühlschrank am besten vollständig abtauen und gründlich reinigen. Weitere Tipps, wie Sie ihren Kühlschrank richtig putzen, haben wir hier parat. (esb)

Auch interessant