Sie und Tochter Amelia hat es erwischt

Kim Gloss' erstes Interview nach schwerer Corona-Erkrankung

20. Dezember 2021 - 12:29 Uhr

„Ich hatte riesengroße Ängste“

Frisch aus der Quarantäne: Influencerin Kim Gloss (29) und Tochter Amelia (8) hatten sich mit dem Corona-Virus infiziert. Trotz Imfpung habe es sie "richtig umgehauen", erklärt die junge Mutter im VIPstagram mit Tanja Bülter und Kena Amoa. "Ich hatte riesengroße Ängste", gesteht Kim weiter, besonders als ihre Tochter plötzlich "so schwer Luft bekommen hat.". Wie das Mutter-Tochter-Gespann diese schwere Zeit gemeistert hat und wie es ihnen jetzt geht, sehen Sie im Video.

Kim Gloss und Tochter Amelia waren betroffen - Ehemann Alexander musste ausziehen

Kim Gloss und ihr Ehemann Alexander haben sich im September dieses Jahres, im Rahmen eines dreitägigen Hochzeitsmarathons, gemeinsam mit Familie und Freunden in Rom das Ja-Wort gegeben. Aufgrund der Corona-Erkrankung seiner Frau und Stieftochter musste er kurzerhand aus der gemeinsamen Wohnung ausziehen. "Er war verloren. Wir waren noch nie so lange voneinander getrennt, seitdem wir zusammen sind."

Jetzt ist die Familie glücklicherweise wieder vereint und gemeinsam mit ihrem Mann Alex plaudert Kim im VIPstagram, neben ihren Erfahrungen mit der Corona-Erkrankung, zudem über gemeinsame Babypläne. Ob die Familienplanung bereits auf Hochtouren läuft, erfahren Sie im Video oben. Das Paar hat bereits zwei Kinder. Amelia stammt aus Kims Beziehung mit Rocco Stark (35) und Alexander hat einen gleichaltrigen Sohn mit in die Beziehung gebracht. (sfi)

Jede Woche neue Promi-Geschichten bei VIPstagram

In der wöchentlichen VIPstagram-Show präsentiert das Moderatoren-Duo Tanja Bülter und Kena Amoa die heißesten Insider-Storys der Woche und lädt Promis ein, über ganz persönliche Geschichten zu sprechen. (sfi)