Große Typisierungsaktion im Holstein-Stadion

Der kleine Mats kämpft gegen Blutkrebs

Der kleine Mats hat nur wenige Monate nach seiner Geburt die Diagnose Leukämie bekommen.
Der kleine Mats hat nur wenige Monate nach seiner Geburt die Diagnose Leukämie bekommen.
© DRK

01. Juli 2021 - 20:04 Uhr

Er ist gerade einmal 10 Monate alt

Es ist wohl das Schlimmste, was Eltern sich vorstellen können: Das eigene Kind erkrankt an Krebs.

Genau diese Diagnose hat die Eltern vom kleinen Mats aus Lübeck in Schockstarre versetzt. Ihr Sohn hat Leukämie und dabei ist er gerade einmal zehn Monate alt. Jetzt gibt es Hoffnung für den kleinen Kämpfer, denn seine Familie sagt: "Wir werden kämpfen!"

"Gelähmt vor Schock"

Mama Julia, Papa Thorben und Johke, der neunjährige Bruder, haben sich so sehr auf den Nachwuchs gefreut. Das Familienglück schien perfekt. Johke geht in seiner Rolle als großer Bruder voll auf und liebt es, mit dem kleinen Mats herum zu albern.

Am 22. März 2021 bricht dann innerhalb von Sekunden die Familienidylle zusammen: "Wie einmal falsch abgebogen, wie in einem falschen Film oder einer völlig neuen Welt, wie gelähmt vor Schock", so beschreibt Mama Julia den Moment, als man ihr und ihrem Mann Thorben mitteilte, dass ihr kleines Baby Leukämie hat. Wegen einer banalen Routine-OP waren sie ins Krankenhaus gekommen. Als die Ärzte dann das Blutbild des kleinen Mats sehen, ist schnell klar: Der Junge hat Leukämie.

Große Typisierungsaktion im Holstein-Stadion in Kiel

Im Holstein-Stadion in Kiel findet am Donnerstag und Freitag eine große Typisierungsaktion statt.
Im Holstein-Stadion in Kiel findet am Donnerstag und Freitag eine große Typisierungsaktion statt.
© RTL

Für Leukämie-Patienten ist eine Stammzellspende oft die einzige Heilungschance. Deswegen hat sich die Fangruppe "Block 501" des Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel sofort bereit erklärt, eine DRK-Blutspendeaktion mit angeschlossener Stammzell-Typisierungsaktion auf dem Stadion-Gelände zu unterstützen: "Für uns als aktive Holsteinfans steht, neben den Aktionen rund um die Spiele der KSV, das soziale Engagement in der Region sehr hoch im Kurs. Aus diesem Grund war es für uns auch in diesem Jahr eine Selbstverständlichkeit, bei der Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes am Stadion mitzuwirken", so Vertreter vom Block 501.

Die Blutspende- und Typisierungsaktion ist für zwei Tage geplant: Donnerstag, 1. Juli und Freitag, 2. Juli 2021. An den beiden Tagen ist es jeweils in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr möglich, sich typisieren zu lassen oder Blut zu spenden. Eine Vorabanmeldung über Website des DRK-Blutspendedienstes ist erforderlich. Wer einen Termin bekommt, muss außerdem seinen Personalausweis mitbringen.

Ein Stammzellspender sollte gesund, zwischen 18 und 55 Jahre alt sein und nicht bereits bei einer anderen Stammzellspenderdatei (wie z.B. DKMS) registriert sein. (agi)