„Ich will einfach nach Hause!“

Achtung Spoiler: So macht Gina-Lisa den Tränen-Abgang bei „Kampf der Realitystars“

31. Juli 2021 - 7:00 Uhr

Nervenzusammenbruch wegen Andrej Mangolds Abfuhr und zu viel Alkohol

Tränen-Drama um Gina-Lisa Lohfink in Folge 3 von "Kampf der Realitystars". Nachdem die Blondine Mitstreiter Andrej Mangold total berauscht im Pool angeflirtet, sich aber einen Korb vom Ex-Bachelor abgeholt hat, steigert sich Gina-Lisa immer weiter in die Sache rein. Sie fühlt sich ausgenutzt, belogen und ungerecht behandelt. Völlig aufgelöst und verheult will sie noch in der Nacht unbedingt gehen. Weder ihre Mitstreiter noch ein Psychologe können Gina-Lisa beruhigen. Wir zeigen Gina-Lisas Tränen-Auszug bei "Kampf der Realitystars" im Video.

„Der macht mich irre. Der Typ macht mich verrückt“

Kampf der Realitystars: Gina-Lisa Lohfink im Gespräch mit Leon Machère
Leon Machère versucht die aufgelöste Gina-Lisa zu verstehen.
© TVNOW, RTLZWEI

So richtig versteht niemand den Grund für Gina-Lisas nächtlichen Zusammenbruch in der Sala. YouTuber Leon Machère versucht mit der völlig fertigen Mitbewohnerin zu reden. Aber er hat keine Chance zu der verheulten Blondine durchzudringen. Andrej Mangolds Abfuhr ist ganz offenbar zuviel für Gina-Lisa: "Der macht mich irre. Der Typ macht mich verrückt", schnieft sie.

Die 34-Jährige hat in ihrem Zustand nur einen Wunsch: "Ich will einfach nach Hause!" Davon kann sie niemand abhalten. Auch das Gespräch mit dem herbei geeilten Psychologen der TV-Produktion ändert Gina-Lisas Meinung nicht. Sie steigt aus und lässt ihre Mitstreiter ratlos in der Sala zurück, wie oben im Video zu sehen ist.

Gina-Lisa äußert sich zu ihrem berauschten Exit

Inzwischen hat Gina-Lisa die Bilder ihres dramatischen Abgangs gesehen und ein Statement dazu rausgehauen. Sie zeigt sich via Instagram ziemlich erschreckt über sich selbst. Da habe sie wohl "ein bisschen viel über den Durst getrunken". Gina-Lisa spricht von "Filmrissen" und dass sie sich gar nicht an alle Vorkommnisse des tränenreichen Abends erinnern könne. Die Kombi aus Alkohol, Schmerzmitteln und Sonnenstich habe sie durchdrehen lassen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Gina-Lisa zeigt Reue: „Alkohol macht Birne hohl“

Gina-Lisas Fazit lautet: Finger weg vom Alkohol! Und was ist jetzt mit Andrej Mangold? Jenefer Riili hatte bei "Kampf der Realitystars" ja vermutet, dass Gina-Lisa sich in den Ex-Bachelor verguckt hatte. Aber das war und ist nicht der Fall, wie Gina-Lisa in ihrem Statement klar macht. "Ich will nichts von ihm". Ihr Verhalten sei "einfach nur bescheuert" gewesen. Sie entschuldigt sich. Leider könne sie an ihrem vorzeitigen Aus bei "Kampf der Realitystars" nun nichts mehr ändern. Schade, denn eigentlich hätte sie ihrer Meinung nach das Potential gehabt "bis ins Finale durchzumarschieren".

Aus einem Sieg wird nun definitiv nichts mehr. RTLZWEI sagt zu Gina-Lisas Auszug: "Nach den Ereignissen des Abends sind wir dem Wunsch von Gina-Lisa, die Sala zu verlassen, nachgekommen. Sie war in der betreffenden Nacht und auch fortlaufend mit dem anwesenden Psychologen und der Produktionsfirma im Austausch". (kpl)

Playlist: Alle Videohighlights zu „Kampf der Realitystars“

„Kampf der Realitystars“ 2021 - bei RTLZWEI und auf TVNOW

Bei "Kampf der Realitystars" 2021 geht es für die insgesamt 25 Kandidaten um 50.000 Euro und jede Menge Ruhm. Gesucht wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin des letztjährigen Siegers Kevin Pannewitz. Wer kann mit unbändigem Siegeswillen, kluger Taktik und verschmitzten Bündnissen den Titel des "Realitystars 2021" gewinnen? Das erfahren wir immer mittwochs ab 20:15 Uhr bei RTLZWEI oder im Livestream auf TVNOW. Immer samstags ab 20:15 Uhr stehen die neuen Folgen schon vorab auf TVNOW zum Abruf bereit.