RTL News>News>

Jugendlicher Widerstand im Ukraine-Krieg: Studenten fertigen aus Stoffresten Tarnnetze gegen russische Invasoren

Sie packen jeden Tag 12 Stunden lang an

Gegen russische Invasoren: Studenten fertigen aus Stoffresten Tarnnetze

Die "Generation Youtube" packt an, statt nur zu posten: Im ukrainischen Lwiw (Lemberg) zerschneiden 200 Studenten Stoffstücke, um daraus Tarnnetze gegen die russische Armee herzustellen. Der Stoff, aus dem der Widerstand gegen den russischen Angriffskrieg gemacht ist, wird von Firmen und Privatpersonen gespendet. Die jugendlichen Widerstandskämpfer sind effizient organisiert, wie im Video zu sehen ist.

Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker.

Lwiw (Lemberg): Studenten wollen mit Tarnnetzen Demokratie in Ukraine verteidigen

"Einige Netze gehen zu unseren Soldaten in Kiew", erklärt eine Studentin RTL-Reporter Thomas Präkelt. Weitere würden an Verteidigungsstellungen und bei der Luftwaffe benutzt. Die Herstellung eines Tarnnetzes dauert je nach Fläche zwischen zwei Stunden und drei Tagen.

Ziel der jungen Menschen: die Demokratie verteidigen. "Wir wollen Herr in unserem Land bleiben", sagt einer der Helfer. Die Studenten in Lwiw geben dafür alles – jeden Tag zwölf Stunden lang. (bst)

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine. Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier .