Wir müssen JETZT handeln

Immunologen fordern Vorbereitungen auf die Delta-Variante

Vor allem Schulen sollten sich laut Carsten Watzl schon jetzt auf eine weitere Ausbreitung der Delta-Variante vorbereiten.
Vor allem Schulen sollten sich laut Carsten Watzl schon jetzt auf eine weitere Ausbreitung der Delta-Variante vorbereiten.
© iStockphoto

17. Juni 2021 - 9:53 Uhr

Droht uns mit Delta bald eine vierte Welle?

Die in Indien entdeckte Coronavirus-Variante Delta hat ihren Anteil an den Sars-CoV-2-Neuinfektionen in Deutschland binnen einer Woche deutlich gesteigert. Zwar bleibe sie mit 6,2 Prozent in der Kalenderwoche 22 (31. Mai bis 6. Juni) weiter relativ selten, wie es im jüngsten Bericht des Robert Koch-Instituts (RKI) heißt, dennoch fordern Immunologen nun die Politik dazu auf, sich angesichts der Ausbreitung der Delta-Variante insbesondere an den Schulen intensiv auf eine neue Corona-Welle im Herbst vorzubereiten – und zwar jetzt!

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Jetzt an Luftfilter & Co denken

"Es ist fest davon auszugehen, dass spätestens im Herbst die Delta-Variante die dominierende Variante in Deutschland sein wird", sagt der Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI), Carsten Watzl, der Zeitung "Augsburger Allgemeinen" am Donnerstag.

"Wenn sehr viele Kinder nicht geimpft sind und die Delta-Variante im Herbst kommt, droht in den Schulen wieder ein stärkeres Ausbruchsgeschehen." Man müsse sich daher schon jetzt an Konzepte wie Luftfilter machen, um nicht im Herbst wieder die Schulen zumachen zu müssen. Watzl verweist darauf, dass der Anstieg der Inzidenzzahlen in Großbritannien größtenteils auf Schulkinder zurückgehe, für die es zum Teil noch gar keine Impfstoffe gebe. (rts/dpa/akr)

Lese-Tipp: Das macht sie so tückisch! Corona-Variante Delta verursacht andere Symptome als bisherige Mutationen

AUDIO NOW Podcast Empfehlung zum Thema Corona

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

10 Fakten zur Corona-Impfung

Viele Menschen haben sie schon, für alle anderen rückt sie immer mehr in greifbare Nähe: die Corona-Impfung. Aber noch sind viele Fragen offen und täglich kommen neue hinzu. Wann kann ich mir einen Termin machen? An wen kann ich mich für einen Impftermin wenden? Darf ich mir meinen Wirkstoff selbst aussuchen und muss ich nach der Impfung die AHA-Regeln beachten? Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich schon Corona hatte? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier in unserer Web-Story.

TVNOW-Doku "Kinder in der Corona-Krise"

Das Coronavirus hält die Welt seit mehr als einem Jahr in Atem und ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie geht es unseren Kindern in der Pandemie und wie wirken sich z. B. Lockdown-Beschränkungen auf sie aus? In der TVNOW Dokumentation "Kinder in der Corona-Krise" erzählen Kinder und Jugendliche, was ihre größten Herausforderungen sind.

Auch interessant