Darauf können wir uns freuen!

Hochzeiten, Babys, Jubiläen: So wird das royale Jahr 2020

Diese Promi-Hochzeiten werden für 2020 erwartet
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi feierten im September 2019 ihre Verlobung. 2020 soll geheiratet werden.
imago images/Starface, SpotOn

Ein royaler Todesfall gleich zu Beginn des Jahres

Bei den gekrönten Häuptern und ihren Familien steht auch 2020 wieder viel auf dem Programm. Los ging es allerdings mit einem besonders traurigen Termin, denn die Trauerfeier für den Ex-Mann von Prinzessin Märtha Louise (48), den norwegischen Künstler Ari Behn (1972-2019), fand am 3. Januar 2020 in Oslo statt.

Die royale Hochzeit des Jahres 2020

Mit freudiger Spannung erwartet wird dagegen die Hochzeit der britischen Prinzessin Beatrice (31) und des britischen Immobilienunternehmers Edoardo Mapelli Mozzi (37). Ihre Verlobung hatten die beiden Ende September 2019 bekanntgegeben. Überschattet wurde das Glück dann aber von der möglichen Verwicklung ihres Vaters, Prinz Andrew (59), in den Epstein-Skandal. Ob er sie zum Altar führen wird und wie viel die Öffentlichkeit von der nächsten großen Royal Wedding überhaupt mitbekommt, steht ebenso noch in den Sternen, wie der konkrete Hochzeitstermin. Ihre wilde Verlobungsparty ließ Braut Beatrice allerdings deshalb nicht ausfallen.

Runde Geburtstage und beeindruckende Wiegenfeste

Besagter Prinz Andrew wird am 19. Februar 60 Jahre alt. Unter den gegebenen Umständen dürfte das Fest allerdings eher klein ausfallen. Anders könnte es bei seiner jüngeren Tochter aussehen, Prinzessin Eugenie (verh. Brooksbank) feiert am 23. März ihren 30. Geburtstag.

Wenige Tage später, am 21. April, zählt ihre weltberühmte Oma, Queen Elizabeth II., dann schon 94 Lenze. Baby Archie, der Sohn von Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38), ist am 6. Mai an der Reihe. Er wird ein Jahr alt. Sein Uropa, Queen-Gemahl Prinz Philip, wird am 10. Juni dann schon stattliche 99 Jahre alt. Und die Tochter von ihm und der Queen, Prinzessin Anne, feiert am 15. August einen echten runden Geburtstag, sie wird 70.

Doch nicht nur die britischen Royals feiern 2020 runde Geburtstage: Kaiser Naruhito von Japan wird am 23. Februar 60 und König Philippe von Belgien feiert am 15. April ebenfalls sein 60. Wiegenfest. Königin Margrethe II. von Dänemark wird einen Tag später, am 16. April, sogar schon 80 Jahre alt.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Hochzeitstage und Jubiläen

Für Fürst Albert II. von Monaco (61) wurde es am 6. April vor 15 Jahren ernst, denn an diesem Tag starb sein Vater, Fürst Rainier III. (1923-2005), und er wurde zum Landesherren. Damit steht das Datum in diesem Jahr für ein Jubiläum und einen Todestag.

Reinen Grund zur Freude haben dagegen diese Paare, denn sie feiern 2020 runde und halbrunde Hochzeitstage: Prinz Charles (71) und Herzogin Camilla (72) sind am 9. April seit 15 Jahren Eheleute. Bei Prinz Carl Philip von Schweden (40) und seiner Prinzessin Sofia (35) jährt sich die Hochzeit am 13. Juni zum fünften Mal. Getoppt wird das allerdings durch eine der ganz großen Lovestorys innerhalb der Königsfamilien. Denn Kronprinzessin Victoria von Schweden (42) machte Daniel Westling (46) am 19. Juni vor zehn Jahren offiziell zu ihrem Prinzen.

Noch mehr Babys?

Weitere royale Babys haben sich aktuell zwar noch nicht angekündigt, doch nachdem Harry und Meghan bereits öffentlich von "maximal zwei Kindern" träumten, i st ein Geschwisterchen für Archie durchaus denkbar. Und auch bei Prinz William (37) und Herzogin Kate, die kommende Woche (9.1.) ihren 38. Geburtstag feiert, könnte die Familienplanung ebenfalls noch nicht abgeschlossen sein. In Anbetracht der niedlichen Bilder ihrer mal freundlichen, mal frechen Rasselbande wären wir jedenfalls amused!

spot on news