Nina sitzt unschuldig im Gefängnis

Toni bangt um ihre Mutter

04. Juni 2020 - 6:05 Uhr

GZSZ-Folge 7023 vom 04.06.2020

Polizistin Toni (Olivia Marei) ist in Sorge um Nina (Maria Wedig). Seit Roberts (Nils Schulz) Unfall auf der Baustelle sitzt ihre Mutter in Untersuchungshaft, weil Roberts Tochter Brenda (Annabella Zetsch) behauptet, dass Nina ihren Vater eine Treppe hinunter gestoßen hat. Die Angst um Nina wächst, als Toni erfährt, mit wem sich ihre Mutter eine Zelle teilt. Ihre Reaktion zeigen wir im Video.

Toni bittet Robert um Hilfe

Toni ist verzweifelt. Robert wacht aus dem Koma auf und kann sich an den Unfall nicht erinnern. Für ihre Mutter sieht es daher schlecht aus. Wenn Brenda bei ihrer Aussage bleibt, muss Nina weiterhin im Gefängnis bleiben. Toni wendet sich daher an Robert und hofft, dass er noch ein Herz für seine Ex hat. "Nina ist unschuldig um Gefängnis. Sie geht darin kaputt." Robert hat aber keine Erinnerung an den Unfall. Was soll er also tun?

GZSZ auf TVNOW sehen

Die ganze Folge gibt es schon vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW zu sehen.