Nach Alex' dramatischem Tod

Shirin lassen die Schuldgefühle nicht los

29. Juni 2020 - 6:05 Uhr

GZSZ-Folge 7038 vom 29.06.2020

Nach dem Tod von Alex (Clemens Löhr) ist der gesamte Kolle-Kiez in eine Schockstarre verfallen. Besonders Maren (Eva Mona Rodekirchen) will nicht wahrhaben, dass die Liebe ihres Lebens nicht mehr bei ihr ist. Shirin (Gamze Senol) war hautnah dabei, als Alex noch an der Unfallstelle verstarb. Sie lässt das Unfall-Drama seit dem nicht mehr los. Sie plagen heftige Schuldgefühle, die sie in der Nacht schweißgebadet aufwachen lassen. Und dann hat ihr Jo (Wolfgang Bahro) auch noch eine erschreckende Mitteilung zu machen. Welche das ist, verrät unser Video.

So wurde der dramatische Unfall von Alex gedreht

Krasse Szenen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Wie die Dreharbeiten zum Unfall abgelaufen sind und wie Clemens Löhr zu seinen "blutigen" Händen kommt, zeigen wir Ihnen in unserem Making-of-Video.

Und wenn Sie noch einmal die schönsten Szenen von Alexander Cösten aus elf Jahren GZSZ sehen wollen, dann haben wir hier das Best-of für Sie.

Die beliebtesten GZSZ-Videos der letzten Woche

GZSZ auf TVNOW

Wie Shirin gegen ihre Schuldgefühle ankämpft, können Sie schon vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW sehen.