Nun kommt die Wahrheit raus

Leyla wusste die ganze Zeit, warum Shirin abgehauen ist

11. August 2020 - 15:58 Uhr

GZSZ-Folge 7068 vom 11.08.2020

John (Felix von Jascheroff) fühlt sich von Leyla (Livia Gaiser) verraten. Wochenlang hatte er keine Ahnung, was mit seiner Freundin Shirin (Gamze Senol) los ist, warum sie sich vor ihm verschließt und weshalb sie schließlich Berlin fluchtartig verlässt. Als er erfährt, dass sich Shirin ihrer Cousine anvertraut hat, während er selbst im Dunkeln tappte, fühlt sich die Erkenntnis an wie ein Schlag ins Gesicht. Leyla bekommt Johns ganzen Frust ab. Bei wem sie schließlich Trost sucht, erfahren Sie im Video.

Darum hat Shirin Berlin verlassen

Shirin hält die Schuldgefühle nicht mehr aus: Sie gibt sich die Schuld am Tod von Alexander (Clemens Löhr). Ihrem Freund John und ihren Mitbewohnerinnen sagt sie nichts, nur ihrer Cousine Leyla gegenüber vertraut sie sich an. Doch Shirin kann nicht länger im Kiez bleiben und so leben wie zuvor. Sie verlässt Berlin für immer ...

Die beliebtesten GZSZ-Videos der letzten Woche

GZSZ auf TVNOW sehen

Wie es ei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" weitergeht, gibt es schon jetzt auf TVNOW zu sehen.