Seine Eltern wollten ihn alternativ heilen

Gericht ordnet Chemotherapie für Dreijährigen an

10. Mai 2019 - 16:41 Uhr

Florida: Krebserkrankung wird vor Gericht ausgetragen

Der dreijährige Noah McAdams steht inmitten eines Gerichtsstreits - um seine Gesundheit. Die Eltern des an Leukämie erkrankten Jungen wollten eine Chemotherapie nicht weiterführen, weil er mit Nebenwirkungen darauf reagierte. Stattdessen wollten sie mit medizinischem Cannabis, Vitaminen und einer Diät gegen seine Krebserkrankung vorgehen. Ein Gericht in Florida hat ihnen nun wegen Kindeswohlgefährdung das Sorgerecht entzogen und eine Weiterführung der Chemotherapie für den Dreijährigen angeordnet - gegen den Willen der Eltern.

Wie die auf das Urteil reagiert haben, das sehen Sie in unserem Video.

„Es geht hier um unser Recht als Eltern"

Taylor Bland-Ball, Noahs Mutter, erklärt: "Es geht hier nicht darum, ob wir uns für alternative, natürliche Therapien entscheiden. Es geht hier um unser Recht als Eltern, andere Optionen zu suchen." Gemeinsam mit ihrem Ehemann Joshua McAdams brachte sie den Dreijährigen für alternative Behandlungen nach Kentucky, wo der Junge allerdings von der Polizei aufgespürt und zu seinen Großeltern gebracht wurde.

Eltern behaupten, Krebs sei in Remission

Die Eltern behaupten auf Grundlage von Bluttests, dass Noahs Krebserkrankung bereits zurückgegangen war. Ärzte hingegen sagen, dass Bluttests alleine nicht das ganze Krankheitsbild wiedergeben können. "Wir haben keine Möglichkeit zu sagen, dass [Noah] in einem so frühen Stadium der Therapie von Leukämie geheilt wurde", erklärt Dr. Bijal Shah gegenüber CNN.

Darf ein Arzt gegen den Willen der Eltern behandeln?

Wenn ein Kind todkrank ist, steht sein Wohl an erster Stelle. Sollten sich die Eltern trotz des Anratens von Ärzten gegen eine notwendige Therapie entscheiden und damit das Leben des Kindes in Gefahr bringen, kommt das Vormundschaftsgericht ins Spiel. Das Gericht kann in einem solchen Fall das elterliche Sorgerecht einschränken und für die Zeit der lebensnotwendigen Therapie aussetzen.