RTL News>News>

Experte über Putins Körpersprache bei Militärparade in Moskau: Ihm geht es nicht gut!

Körpersprache-Experte analysiert Putin-Rede

"Ihm geht es gesundheitlich offensichtlich nicht gut"

Rhetorik-Experte analysiert Putins Rede Was geht im Kreml-Chef vor?
02:34 min
Was geht im Kreml-Chef vor?
Rhetorik-Experte analysiert Putins Rede

30 weitere Videos

Große Militärparade und eine Rede von Kreml-Chef Wladimir Putin : Die Welt hat auf Moskau geschaut und ganz genau hingesehen, wie der russische Staats-Chef den Gedenktag zum Sieg über Nazi-Deutschland zu einer riesigen Propaganda-Show machte.

Wir haben uns die Rede und den Auftritt mit einem Körpersprache-Experten angeschaut. Was verrät Putins Körperhaltung über seinen Gesundheitszustand, über den in den letzten Wochen auch viel spekuliert wurde.

Lese-Tipp: Alle aktuellen Informationen rund um den Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit im Liveticker

Militärparade: Putins Auftritt nicht vergleichbar mit bisherigen Auftritten

“Hier haben wir einen Bruch gesehen. Dieser Auftritt heute ist nicht zu vergleichen mit bisherigen Auftritten, die ich und die wir von Wladimir Putin gesehen haben”, sagt Körpersprache und Rhetorik-Experte Michael Ehlers. Im Video unten zeigen wir Ihnen die Rede.

Putin nehme sich generell viel Zeit für seine Reden, Reden sei Marketing, weiß er. “Die ständige Wiederholung ist eines seiner wichtigsten rhetorischen Werkzeuge, das er einsetzt, neben der rhetorischen Frage. Von beiden haben wir sehr wenig erlebt in dem heutigen Auftritt, und das ist untypisch.”

Dazu komme die Kürze seines Auftritts. Das sei ein eindeutiger Hinweis darauf, dass es ihm heute offensichtlich nicht so gut gehe, so Ehlers.

"Der Westen plante eine Invasion" Putins Rede zum "Tag des Sieges"
11:01 min
Putins Rede zum "Tag des Sieges"
"Der Westen plante eine Invasion"

30 weitere Videos

Wladimir Putin: Verfettetes Gesicht deutet auf Cortison-Einnahme hin

Ehlers bemerkt einen sehr schweren und kontrollierten Gang bei Putin. “Was ebenfalls auffällig war, dass er ständig Begleiter an seiner Seite hatte und klassische Schmerzgesten machte.”

Ehlers vermutet die Einnahme von Cortison: “Körpersprachlich auffällig ist bei ihm, dass sein Gesicht in die Stirn fällt. Das ist ein Ausdruck von Wut, den er zeigt. Dadurch wirkt er insgesamt im Gesichtsausdruck, gerade auch im Vergleich zu anderen Reden, unglaublich zornig während des gesamten Vortrages. Und auffällig auch für mich, der ich schon lange Putin bei seinen Reden beobachten darf, dass er im Gesicht offensichtlich immer stärker verfettet. Tatsächlich nicht nur im Gesicht, sondern auch am Hals ist das erkennbar.”

Putin habe offenbar starke Schmerzen. Die Ursache könne nur ein Mediziner beurteilen, aber dass er Cortison einnimmt, das scheint relativ klar, so Ehlers. Die dauerhafte Einnahme von Cortison mache auch etwas mit der Psyche von Menschen und “wir können nur hoffen, dass die Menschen in Russland und insbesondere die starken Menschen um Putin herum, das auch erkennen und darauf achten, welche Taten aufgrund seiner Psyche nun folgen”, so Ehlers.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Video: RTL-Russland-Experte Dirk Emmerich analysiert Putin-Rede

Was steckt hinter Putins Propaganda-Rede? Spannend ist nicht nur, was er gesagt hat, sondern auch, was er NICHT gesagt hat. Putin scheint an einer Grenze angekommen zu sein, wo ihm die Mittel ausgehen, so RTL-Russland Experte Dirk Emmerich.

Was steckt hinter Putins Propaganda-Rede? RTL-Experte Dirk Emmerich
03:41 min
RTL-Experte Dirk Emmerich
Was steckt hinter Putins Propaganda-Rede?

30 weitere Videos

Unsere Reporter vor Ort, Interviews und Analysen - in unserer Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

So können Sie den Menschen in der Ukraine helfen

Helfen Sie Familien in der Ukraine! Der RTL-Spendenmarathon garantiert: Jeder Cent kommt an Alle Infos und Spendenmöglichkeiten hier!