Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Polizei NRW im Großeinsatz

Essen: Bombendrohung auf Allee-Center - Einkaufszentrum durchsucht

07. April 2021 - 21:45 Uhr

Im Video: Polizei Essen räumt Einkaufszentrum und sperrt ab

Stundenlange Durchsuchg des Allee-Centers in Essen: Eine Bombendrohung hatte Großeinsatz im Ruhrgebiet ausgelöst. Das Allee-Center sei geräumt worden, erklärte ein Polizeisprecher auf RTL-Anfrage. Mit Spürhunden durchsuchten die Ermittler das Gebäude in Essen-Altenessen bis in die Abendstunden. ". Im Ergebnis verliefen die Durchsuchungsmaßnahmen ohne Erfolg. Gegen 21:20 Uhr wurde der Einsatz beendet und die Sperrungen aufgehoben."

Essen: Bereich um Allee-Center großräumig abgesperrt

Aufnahmen aus dem Stadtteil Altenessen zeigten zahlreiche Polizisten und Einsatzfahrzeuge, die das Allee-Center abschirmen. Die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ) berichtete von 200 Evakuierten und Schaulustigen. Die Polizei berichtete am Abend von 300 Menschen, die "geordnet und ruhig die Örtlichkeit" verlassen hätten.

Nach der Drohung sind die Menschen nach Polizeiangaben über Lautsprecher-Durchsagen aufgefordert worden, das Gebäude im Stadtteil Altenessen zu verlassen. Der Verkehr sei bis in die Abendstunden umgeleitet worden. Autofahrer wurden aufgefordert, den Bereich weiträumig zu umfahren. Einsatzkräfte durchsuchten das abgesperrte Einkaufszentrum.

Durchsuchung abgeschlossen - Ermittlungen gegen Anrufer

Auf Twitter informierte die Polizei im Verlaufe des Einsatzes über den Ablauf. Am Abend erklärten die Ermittler das Allee-Center sei ohne Fund durchsucht worden. Die Polizei teilte weiter mit: "Gegen den noch unbekannten Anrufer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen zur Feststellung seiner Identität laufen auf Hochtouren."

Auch interessant