Ihre verbotene Liebe sorgte für Aufsehen: Er war 13, sie 40 Jahre alt

Ervin und Renata sind schon längst kein Paar mehr

Ervin und Renata, hier im Jahr 2011 zu sehen, sind schon seit Längerem geschieden.
© picture alliance

29. März 2020 - 13:35 Uhr

Ervin ging in die siebte Klasse, Renata war seine Handballtrainerin

Als Ervin und Renata im Herbst 2009 zusammenkamen, ging der damals 13-Jährige in die siebte Klasse. Sie war 40 Jahre alt, seine Handballtrainerin und Mutter von zwei Kindern. Dass ihre verbotene Beziehung lange halten würde, glaubte fast niemand. Das Bild oben zeigt das Paar im Jahr 2011. Im Sommer 2012 kam ihre Tochter Noemi zur Welt, zwei Monate später heiratete das Paar. Doch ihre Liebe ist bereits seit 2016 zu Ende.

Ervin und Renata sind schon seit Jahren geschieden

Wie "Bild am Sonntag" berichtet, haben Ervin und Renata sich schon vor knapp drei Jahren scheiden lassen. "Es hat ziemlich lange ziemlich gut funktioniert. Renata war meine erste große Liebe", erzählt der heute 23-jährige Ervin Szabo. Und das, obwohl das Paar sich gegen massive Widerstände wehren musste. Ervins Adoptivvater hat Renata damals sogar wegen Verführung eines Minderjährigen angezeigt, sie wurde zu 22 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Altersunterschied war nicht schuld an der Trennung

Trotzdem bekam das Paar Tochter Noemi. Um die heute Siebenjährige kümmern sie sich nach wie vor gemeinsam. Ervin und Renata trennten sich im Sommer 2016: "Irgendwann habe ich gemerkt, dass es zwischenmenschlich doch nicht passt", so Ervin zu "Bild am Sonntag". Er zog wieder bei seiner Mutter ein, ein Jahr später ließ sich das Ehepaar scheiden. Am großen Altersunterschied lag es aber nicht, wie Ervin betont: "Ich habe gemerkt, dass ich während der Ehe generell viele Dinge vernachlässigt habe, die mich betreffen, also meine Familie und Freunde von früher."

Ervin Szabo: „Ich bereue nichts“

Zwei Jahre lang war Ervin mit einer gleichaltrigen Frau liiert, heute ist er Single und arbeitet in einer Baufirma. Renata (heute 51) hat ebenfalls einen neuen Partner, der in ihrem Alter ist. Wegen Noemi haben sie noch Kontakt. "Ich bereue nichts und bin sehr dankbar und stolz, dass es Noemi gibt. Sie ist an den Wochenenden immer bei mir. Wir spielen dann Playstation und Fußball oder schauen zusammen Serien", erzählt Ervin.