Zahnärztin schafft Klarheit

Endlich geklärt: Zähne putzen vor oder nach dem Frühstück?

Anna beantwortet die ewige Frage - vorher oder nachher putzen?
Anna beantwortet die ewige Frage - vorher oder nachher putzen?
© annapetersondental

24. August 2021 - 16:02 Uhr

Zahnärztin Anna Peterson schafft in Tiktok-Video Klarheit

Es ist vermutlich eine der letzten großen ungelösten Fragen der Menschheit: Zähneputzen vor oder nach dem Frühstück? Seit der Erfindung der Zahnbürste wird wohl darüber diskutiert –manche finden es hygienischer, vor dem Frühstück die Beißer zu schrubben, andere bevorzugen die Reinigung nach dem Essen. Die Zahnärztin Anna Peterson verrät uns in einem Tiktok-Video nun, was wirklich die richtige Methode sein soll.

Zahnärztin ist sich sicher, was besser ist

Es gibt Argumente für beide Seiten – Menschen, die vor dem Frühstück ihre Zähne putzen, tun dies meist um den unangenehmen Geschmack nach dem Schlafen aus dem Mund zu spülen und mit sauberem Mund zu frühstücken. Diejenigen, die lieber nach dem Frühstück ihre Zähne putzen, mögen das Gefühl der Frische nach dem Essen lieber. Zahnärztin Anna sagt aber, dass das Zähneputzen vor dem Frühstück die sinnvollere Variante ist.

Zähneputzen nach dem Frühstück kann den Zahnschmelz angreifen

Laut der Zahnärztin befindet sich nach dem Frühstück Säure im Mund, die Mineralstoffe aus dem Zahnschmelz lösen kann. Putzt man sich dann direkt im Anschluss die Zähne, drückt man die Säure in den Zahn hinein, was Schäden am Zahn hervorrufen kann. Ein weiteres Argument für das Putzen vor dem Frühstück sei die Tatsache, dass man so seinen Mund bestmöglich vor den Nebenwirkungen des Frühstücks schützt. Ein Zähneputzen nach dem Frühstück empfiehlt sie nur mit etwas zeitlichem Abstand zum Essen, um den Mund vorher etwas regenerieren zu lassen.

Und was kann man dagegen tun, dass der Orangensaft nach dem Zähne putzen nur halb so genießbar ist wie ohne Zahnpasta-Geschmack im Mund? Das wissen wir dann hoffentlich nach dem nächsten Video von Anna Peterson. (mas)