Neue Influencer

Eichhörnchen erobern die Herzen der Instagram-Community im Sturm

03. September 2020 - 12:11 Uhr

Einfach nur süß

Sie sind klein, flauschig, frech und natürlich einfach nur süß: Die Eichhörnchen Stan, Bob und Arthur erobern die Herzen ihrer Instagram-Follower gerade im Sturm. Ja, Sie haben richtig gehört, denn die flinken Tierchen haben unter dem Namen squirrel_buddies bereits einen eigenen Instagram-Kanal, den die Zieheltern Uli Bunsmann und Olga Zudilin täglich mit neuen süßen Videos füllen.

Wir haben die beiden und ihre kleine Rasselbande zu Hause in Osnabrück besucht - die entzückenden Eindrücke unseres Besuchs sehen Sie in unserem Video.

Eichhörnchen-Frühstück und der Start in den Tag

Seit rund einem Jahr haben Uli Bunsmann und seine Freundin Olga Zudilin täglich Besuch auf ihrem Balkon. Jeden Morgen gegen 7 Uhr werden die beiden durch das Knacken von Nüssen geweckt: "Ich finde es immer wieder schön, morgens von diesem Geräusch geweckt zu werden, wie sie diese Nuss aufknacken, weil das doch relativ laut ist – vor allem, wenn die Balkontür geöffnet ist. Dann hört man das sehr gut und wacht dadurch auf und denkt, ah ja, das ist jetzt wieder da. Das frühstückt jetzt gerade", erzählt die 32-Jährige im RTL-Interview. Doch auch am Abend gibt es regelmäßig Besuch, meist um 18 Uhr, pünktlich zum Abendessen. Aber auch zwischendurch lassen sich die drei kleinen Racker immer mal wieder blicken.

Die Idee des Instagram-Kanals

Mittlerweile kann das junge Paar die Wildtiere anhand ihrer Färbung, Körpergröße und durch ihr Verhalten auseinanderhalten. "Eins kommt immer super schnell, greift sich eine Nuss und ist zack wieder weg. Ein anderes setzt sich hier durchaus mal eine Viertelstunde hin, isst eine Nuss nach der anderen und danach ist hier alles voll mit Schalen", erzählt Uli Bunsmann. Liebevoll haben sie den Dreien die Namen Stan, Bob und Arthur gegeben, wobei Stan eigentlich ein Weibchen ist. Doch das fiel Uli Bunsmann und Olga Zudilin erst nach der Namensgebung auf.

Doch ganz egal, ob nun Männchen oder Weibchen, für Uli und Olga steht längst fest, Stan, Bob und Arthur sind verdammt niedlich. Immer wieder fotografierten die beiden die Tiere oder nahmen kurze Videos auf, um diese später Familie und Freunden zu zeigen, denn ziemlich schnell hatten Stan, Bob und Arthur neben dem Paar viele weitere Fans. So entstand dann auch die Idee, einen Instagram-Kanal anzulegen. Dieser ermöglicht es den Fans, die flauschigen Drei immer wieder zu beobachten. Doch längst gehören zu den Fans, nicht mehr nur Freunde und Familie des Paares.

Ein Kletterparadies mit besonderen Leckereien

Über die Zeit hinweg entwickelte sich auch der Balkon von Olga und Uli zu einem reinen Eichhörnchen-Kletterparadies: Ein kleiner Kobel unter dem Dach des Balkons bietet den Wildtieren einen ruhigen Rückzugsort und an Ästen und einem dicken Seil können die Eichhörnchen mühelos umherklettern. Außerdem stellen Olga und Uli den Tieren regelmäßig Wallnüsse, Haselnüsse, geschälte Möhren und Wasser bereit. Dafür hat sich das Pärchen extra eingelesen, denn Eichhörnchen vertragen nicht alle Nusssorten. So sind zum Beispiel Erdnüsse für Eichhörnchen sehr ungesund und Eicheln zu bitter.

Eines ist Olga und Uli dabei aber nach wie vor wichtig: Eichhörnchen sind Wildtiere und das soll auch so bleiben. Natürlich freuen sich die beiden über regelmäßigen Besuch von Stan, Bob und Arthur, aber die drei sind keine Haustiere. Das heißt Kuscheln, Streicheln oder beabsichtigt mit in die Wohnung locken ist tabu.