Wir haben sie gefunden!

Für diese 25 Kandidaten geht es in den Auslands-Recall nach Thailand

© DSDS, TVNOW / Stefan Gregorowius

9. März 2019 - 12:32 Uhr

Da sind sie: die Besten der Besten!

Sie haben in Ischgl um ihr Leben gesungen – und das mit Erfolg! Für 25 DSDS-Kandidaten geht der nächste Flieger direkt nach Thailand. Dort kämpfen sie für ihren großen Traum: den Superstar-Titel.

Freudentränen und Jubelschreie

Runde für Runde haben sich die Top 25 durchgekämpft und es schließlich in den Auslands-Recall von "Deutschland sucht den Superstar" geschafft. Kein Wunder, dass bei ihnen alle Dämme brechen. Wie schön sich unsere Kandidaten über ihr Thailand-Ticket freuen, zeigen wir im Video.

Ein bekanntes Gesicht und vier „Goldene CDs“

Fünf Kandidaten blieben von den nervenaufreibenden Herausforderungen im verschneiten Ischgl verschont: Jessica Martins Reis sollte eigentlich schon in der vergangenen Staffel von DSDS mit in den Recall fliegen, wurde aber krank. In diesem Jahr bekommt sie eine zweite Chance.

Und auch die "Goldenen CDs" von Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Xavier Naidoo durften sich nach ihren Casting-Auftritten freuen. Denn für Taylor Luc Jacobs, Jayla Ndoubé Epoupa, Alicia-Awa Beissert und Luisa José geht's ohne Zwischenstopp direkt nach Thailand.

Diese 25 Kandidaten sehen wir im Auslands-Recall wieder

Nur 10 Kandidaten schaffen es in die Live-Mottoshows

Im "Land des Lächelns" warten neue Herausforderungen auf die 25 Superstar-Anwärter. Denn nur die 10 Kandidaten, die die Jury so richtig vom Hocker hauen, schaffen es in die Live-Mottoshows von DSDS 2019. An vier traumhaften Locations treten die Kandidaten in Gruppen und Duetten an. Wer Dieter Bohlen und Co. nicht überzeugt, fliegt direkt nach Hause.

Ab Samstag, den 09. März, geht die gesangliche Abenteuerreise in Thailand los.

Wie die Top 25 es bei "Deutschland sucht den Superstar" in den Auslands-Recall geschafft hat, gibt es in voller Länge bei TVNOW zu sehen.