RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

DSDS 2019 Kandidaten

Auch für DSDS 2019 hatten sich wieder Tausende Kandidaten beworben – 120 Kandidaten sicherten sich den begehrten gelben Zettel für den Ischgl-Recall.

DSDS 2019 Kandidaten rtl.de

Auch für DSDS 2019 hatten sich wieder Tausende Kandidaten beworben – 120 Kandidaten sicherten sich den begehrten gelben Zettel für den Ischgl-Recall. 24 Kandidaten zogen in den Thailand-Recall ein und nur 10 durften in den Live-Shows ihr Können unter Beweis stellen. Am Ende ging Davin Herbrüggen als Sieger aus „Deutschland sucht den Superstar 2019“ heraus.

In der 16. Staffel hatte DSDS-Urgestein Dieter Bohlen gleich drei neue Jury-Mitglieder am Start: Die Kandidaten mussten sich dieses Mal vor der „Let’s Dance“-Profitänzerin Oana Nechiti, der deutschen Pop-Legende Xavier Naidoo, dem Sieger der 8. DSDS-Staffel, Pietro Lombardi, und nicht zuletzt vor Poptitan Dieter Bohlen selbst beweisen.

24 Kandidatinnen und Kandidaten konnten in Ischgl überzeugen und durften in Thailand erneut vor die Jury treten. Vor vier traumhaften Kulissen Süd-Thailands kämpften die Kandidaten bei siedender Hitze um die heiß begehrten Plätze in den Live-Shows: Alicia-Awa Beissert, Angelina Mazzamurro, Clarissa Schöppe, Davin Herbrüggen, Joana Kesenci, Jonas Weisser, Lukas Kepser, Momo Chahine, Nick Ferretti und Taylor Luc Jacobs zogen schließlich nach überzeugender Leistung in die Live-Shows ein.

In den vier Live-Shows, moderiert von Oliver Geissen, wurde dann um den Titel „Superstar 2019“ gekämpft. Nach der ersten Live-Show unter dem Motto „Chartbreaker“ war für Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser der Traum vom „Superstar 2019“ schon wieder geplatzt. Die zweite Live-Show fand unter dem Motto „Retro-Hits“ statt, doch Momo Chahine und Jonas Weisser konnten die Jury mit ihren Performances nicht überzeugen. In der dritten Live-Show unter dem Motto „Magische Momente“ flogen Clarissa Schöppe und Taylor Luc Jacobs raus. Die verbliebenen 4 Kandidaten kämpften im Finale am 27. April 2019 um den Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar 2019“. Davin Herbrüggen konnte den Wettkampf mit klaren 44,03 Prozent der Zuschauerstimmen für sich entscheiden.