2019 M02 13 - 17:11 Uhr

Nicole sorgt für einen emotionalen Moment bei Juror Pietro

Kandidatin Nicole ist nicht zum ersten Mal bei "Deutschland sucht den Superstar": Schon vor ziemlich genau acht Jahren war sie, genau wie DSDS-Juror Pietro Lombardi, in den Top 35. Gemeinsam kämpften sie damals auf den Malediven um den Superstar-Titel. Nun will es Nicole wieder probieren - diesmal ist Pietro allerdings nicht ihr Mitstreiter, sondern ihr Juror! Wie er auf das Wiedersehen reagiert, zeigt das Video.

Nicole Ferreira jetzt reifer und weiser

Schon als Nicole den Castingraum betritt, beginnt Pietros Gesicht zu Strahlen. "Damals fand ich dich und Sarah die besten mit Abstand", erinnert er sich. Und auch beim Pop-Titan kommen die Erinnerungen wieder: "Du hattest unheimlich viel Gefühl." Trotzdem hat es bei Nicole nicht für den Einzug in die Motto-Shows gereicht. Sie musste nach dem Recall auf den Malediven gehen. Aber woran lag es bei dem gefühlvollen Stimmwunder? Zurückblickend weiß Nicole, dass es an ihr selbst lag: "Ich weiß nicht, ob ich diesem Druck nicht gewachsen war."

Pietro: „Sie ist Teil meiner Geschichte.“

Mit dem Song "Flashlight" von Jessie J zeigt sie der Jury, dass die DSDS-Bühne genau der Ort ist, wo sie hingehört. Da kann sich sogar der Pop-Titan ein Lächeln nicht verkneifen. Pietro ist begeistert: "Ich war immer Fan von deiner Stimme - ich bin es heute immer noch", sagte der Sänger. Die Messlatte liegt dennoch hoch: "Ich glaube aber, du kannst es viel besser. Viel, viel, viel besser!" Von der Jury gibt es letztlich vier Ja-Stimmen und ein sichtlich gerührter Pietro freut sich: "Ich habe sie direkt erkannt! Sie ist Teil meiner Geschichte" - und diese Geschichte wird jetzt fortgeschrieben.

Wie Nicole die Jury von sich überzeugt hat ist in der kompletten Folge bei TVNOW zu sehen.