Schauspielerin macht Krankheit öffentlich

Darum wollte Anouschka Renzi das Dschungelcamp verlassen - Partner Marc Zabinski weiß mehr

Im Dschungelcamp hat sich Anouschka Renzi (57) mehr und mehr zur Einzelkämpferin gemausert. Denn gerade wenn es um das Thema Feuerwache geht, wird Anouschka gerne mal lauter. Doch was steckt eigentlich hinter ihrer häufig aufbrausenden Art? An Tag 8 lässt Anouschka die Bombe platzen: Sie leidet unter der Krankheit ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom). Doch wieso hat die Schauspielerin das überhaupt verraten und warum hatte sie sogar vor, das Camp frühzeitig zu verlassen? Im Video klärt ihr Verlobter Marc Zabinski jetzt auf.

Marc Zabinski: "Es ist einfach zu viel"

Anouschka Renzi ist im Camp bisher immer mit ihrer direkten und häufig auch teils hysterischen Art bei ihren Mitcampern angeeckt. Jetzt die Wende: Anouschka bricht in Tränen aus und ist völlig fertig. Als sie weinend in den Armen von Harald Glööckler (56) liegt, wünscht sich die Schauspielerin nur eins: Sie will am liebsten von den Zuschauern rausgewählt werden.

Doch wieso entsteht bei der sonst so taffen Anouschka dieser Wunsch? Das weiß ihr Lebensgefährte Marc ganz genau: „Sie hat gesagt, dass sie rausgewählt werden will, weil es einfach zu viel ist! Sie hat nie gesagt, so lange bleibe ich oder nicht, das überlässt sie dem Voting, als sie das mit dem ADS gesagt hat, war ich traurig und erleichtert. Für sie ist es ein Befreiungsschlag, sie konnte nicht mehr, sie hat fast ihre wichtigste Bezugsperson Harald verloren, deshalb hat sie ausgepackt!“

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei RTL und auf RTL+

Die 15. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ läuft täglich live ab 22:15 Uhr (donnerstags schon ab 20:15 Uhr). Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (rgä)