RTL News>Ich Bin Ein Star>

Dschungelcamp 2019: Und schon wieder: Gisele Oppermann bricht die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" ab

Woran lag es diesmal?

Und schon wieder: Gisele bricht die Dschungelprüfung "Alarm in Cobra 11" ab

Gisele bricht zum fünften Mal eine Prüfung ab

Am sechsten Tag war Gisele Oppermann nach der Dschungelprüfung "Spülhölle" noch mega happy, weil sie (ganz allein!) endlich vier Sterne geholt und zur Abwechslung mal nicht abgebrochen hat. Doch die Freude hält nicht lang. Gisele muss zu ihrer achten Prüfung "Alarm in Cobra 11" antreten (damit zieht sie mit "Dschungelprüfungs-Rekordhalterin in Serie" Larissa Marolt gleich). Und jetzt wissen wir: Fünf dieser Prüfungen hat das Model abgebrochen, denn auch die Herausforderung "Alarm in Cobra 11" ist zu groß für Gisele. Sie macht es nicht und sorgt damit wieder für Hunger im Camp.

Gisele: "Die werden mich alle hassen"

Die gesamte Prüfung hätte eigentlich unter der Erde stattfinden sollen. Gisele sollte in das Innere einer Höhle voller Schlangen und Spinnen herabsteigen – daher "Alarm in Cobra 11". Das Model hätte durch verschiedene Kammern krabbeln sollen. Zwölf Sterne hätte sie erspielen können. Aber nein, Gisele versucht nicht mal in die Höhle zu klettern.

"Ich wollte eigentlich nicht abbrechen, aber 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!'", lässt sie Sonja und Daniel wissen. "Die werden mich wahrscheinlich alle hassen, aber scheißegal", lauten Giseles Abschiedsworte. Woran es diesmal gelegen hat, zeigt unser Video.

Die Chronologie der Prüfungs-Katastrophen von Gisele

Tag 1: "Planke" (alleine) - Abgebrochen

Tag 1: "Dschungelkantine" (mit Domenico und Peter) – null Sterne

Tag 2: "Kanal Fatal" (alleine) – Fünf Sterne

Tag 3: "Abgewrackt" (alleine) - Abgebrochen

Tag 4: "Klinik unter Palmen" (mit Chris) – Acht Sterne

Tag 5: "Mitgefangen, mitgehangen" (mit Bastian) - Abgebrochen

Tag 6: "Spülhölle" (mit Bastian) – vier Sterne

Tag 7: "Alarm in Cobra 11" (alleine) - Abgebrochen