Dschungelprüfung "Klinik unter Palmen"

Kreisch-Massaker in der Dschungelprüfung! Gisele brüllt - Chris macht die Arbeit

Chris und Gisele geben ihr Bestes - wirklich!

Für Heulsuse Gisele Oppermann ist im Dschungelcamp absolut ALLES eine unüberwindbare Herausforderung: Prüfungen, das Dschungeltelefon, ja sogar die Matratzen. In den Augen der Zuschauer hat sie sich damit für bisher jede Dschungelprüfung qualifiziert. An Tag vier muss sie zusammen mit Currywurstmann Chris Töpperwien ran - und kämpft sich in einer Mischung aus Heulen und Schreien durch die ekelerregende "Klinik unter Palmen".

Endlich gibt es etwas zu Essen

Nachdem Gisele die "Abgewrackt"-Prüfung an Tag drei gar nicht erst antreten wollte, erscheint sie zur "Klinik unter Palmen" erstaunlich gut gelaunt mit Currywurst-Chris.

In der Horrorklinik mit irrem Nackflitzer und haufenweise Kakerlaken hat das Gesundheitsamt wohl beide Augen zugedrückt – ganz zu Giseles Leitwesen.

Sie kämpft sich an Chris' Seite tapfer durch die Räume der Kakerlaken-Klinik. Doch der hat Probleme die Anweisungen von Daniel und Sonja zu verstehen, weil Gisele immer wieder laut und andauern schreit.

Ausziehen? Aber natürlich!

Auch nach der Prüfung kann Gisele nicht aufhören zu schreien. "Darf ich mich jetzt ausziehen?", fragt Gisele das Moderatoren-Duo.

"Das ist eine Frage, die wir die bei RTL NIEMALS mit 'Nein' beantworten würden!", beruhigt sie Daniel Hartwich.

Die komplette vierte Folge von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" gibt es bei TV NOW zu sehen.