11. März 2019 - 14:39 Uhr

"Heulsuse" Gisele ist wieder da

Lange war es still um sie – jetzt ist die "Heulsuse" von damals zurück! Bei "Germany's Next Topmodel" hat Gisele Oppermann die Drama-Queen raushängen lassen und die eine oder andere Träne verdrückt. Ob sie immer noch so nah am Wasser gebaut ist? Das werden wir bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2019 hautnah erleben.

Tränen-Anfälle und Quietschstimme bleiben in Erinnerung

Dschungelcamp-Kandidatin Gisele Oppermann
Gisele Oppermann geht selbstbewusst ins Dschungelcamp 2019.

2008 belegt die Halb-Brasilianerin aus Braunschweig in der Show "Germany's Next Topmodel" den sechsten Platz. Durch ihre ständigen Tränen-Anfälle bleibt Gisele Oppermann als die "Heulsuse mit der Quietsch-Stimme" in Erinnerung. Nach ihrem TV-Debut folgen etliche Aufträge als Model.

Drei Fakten zu Dschungelcamp-Kandidatin Gisele Oppermann

Gisele: "Ich bin die beste Kandidatin für euch"

Zwei Jahre nach der Model-Show hat Gisele einen schweren Autounfall, der ihren Traum von der Model-Karriere platzen lässt. Sie liegt mehrere Tage im Koma und wochenlang auf der Intensivstation. Über Monate ist sie auf Physiotherapie angewiesen und muss erst wieder lernen, zu gehen.

Doch sie beißt sich durch. Seit 2014 ist Dschungelcamp-Kandidatin Gisele Mama. Ihre Tochter heißt Maria Lucie Leni. Wer ihr Partner ist, verrät die 31-Jährige nicht. Sie sagt allerdings: "Ich bin reifer geworden." Und: "Ich bin die beste Kandidatin für das Dschungelcamp." Wenn das mal keine Kampfansage an die anderen Camper ist! Was sie uns noch so verraten hat, gibt's im Video.

Bei TV NOW gibt es schon jetzt die letzten fünf Staffeln von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zum Nachschauen.