Der Bachelor bricht Eva das Herz

Abfuhr trotz Liebesgeständnis: Eva geht im Finale leer aus

01. März 2019 - 16:10 Uhr

Keine Final-Rose für Eva Benetatou

Eva war für Andrej von der ersten Sekunde an eine absolute Traumfrau. Der Bachelor hat viele heiße Momente mit ihr erlebt, ein intimes Homedate und eine märchenhafte Zeit beim Dreamdate in Havanna. Spätestens da war für Andrej klar: "Ich wusste, dass ich mich in dich verliebt habe." Diese wunderschönen Worte lassen Eva im Finale strahlen. Doch schon kurze Zeit später fallen all ihre Hoffnungen wie ein Kartenhaus in sich zusammen.

Andrej hat sich in Eva verliebt – aber es reicht nicht

Eva hat sich vom ersten Moment an wohl in Andrejs Nähe gefühlt. Sie hat sich dem Bachelor geöffnet, intime Augenblicke mit ihm genossen und ihn immer weiter in ihr Herz gelassen. Als die 26-Jährige hört, dass sie auch seins erobert hat, funkeln ihre Augen – allerdings nur kurz. Denn Sekunden später folgt der Schock: "Ich muss dir gestehen, dass mein Herz einfach ein wenig mehr für Jennifer schlägt und ich dir nicht die letzte Rose gehen kann."

Die Worte von Andrej dringen nur langsam zu Eva durch. Wie sie auf die Abfuhr reagiert, gibt's im Video zu sehen.

Eva: „Er hat sich für das Mädchen entschieden“

Eines steht für Eva nach dieser Entscheidung fest: Andrej hat einen Fehler gemacht. Er hätte sie und nicht die ein Jahr jüngere Jenny wählen sollen. "Er hat sich für das Mädchen entschieden und nicht für die Frau", ist Evas bitteres Fazit.

Das große Finale in voller Länge bei TVNOW

Als Eva bei Andrej ankommt, hat sie noch die Hoffnung, die letzte Rose des Bachelors zu bekommen.
Als Eva bei Andrej ankommt, hat sie noch die Hoffnung, die letzte Rose des Bachelors zu bekommen.
© MG RTL D

Das große Finale verpasst? Dann ab zu TVNOW: Hier gibt es alle Bachelor-Folgen in voller Länge zu sehen. Den Talk "Der Bachelor - Jetzt reden die Frauen" von Frauke Ludowig mit ausgeschiedenen Kandidatinnen der Staffel und ehemaligen Bachelor- und Bachelorette-Teilnehmern gibt es ebenfalls bei TVNOW.