Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Gewachste Frühlingsdeko

Für diese DIY-Blumen brauchen Sie keinen grünen Daumen

31. März 2021 - 12:40 Uhr

Hyazinthen in Szene gesetzt

Do it Yourself ist im Trend, und gerade zu Anlässen wie Ostern oder auch der Start einer neuen Jahreszeit lassen die Bastler ihren kreativen Ideen freien Lauf. Auch unsere Reporterin Annabelle Wohlrath wollte mal was Neues ausprobieren. Wie viel Spaß sie daran hatte, Hyazinthen frühlingshaft in Szene zu setzen und wie die auch ohne Wasser wochenlang frisch bleiben – im Video!

Hyazinthen in Wachs - so einfach geht's:

Das brauchen Sie für die Frühlingsdeko:

  • Hyazinthen oder andere Frühblüher mit Knolle im Topf – erhältlich im Supermarkt oder Baumarkt
  • Kochtopf mit Wasser
  • leeres Glas
  • Kräuterschere
  • Kerzenreste oder Wachs

So entstehen die dekorativen Blumen, die man nicht gießen muss:

  • Pflanze aus dem Topf nehmen und die Erde gut abschütteln
  • abgeklopfte Zwiebel über Nacht ins Wasser stellen
  • Zwiebel trocken tupfen, Wurzeln mit einer Schere bis auf wenige mm einkürzen
  • Wachs im Wasserbad langsam schmelzen und etwas abkühlen lassen
  • Blumenzwiebeln kurz in das geschmolzene Wachs tauchen. Solange wiederholen, bis sich eine ausreichend dicke Wachsschicht gebildet hat
  • Zwiebeln auf ein Backpapier stellen und trocknen lassen

Zeigen Sie uns Ihre Oster-Dekoration!

Haben auch Sie Spaß am Basteln und waren zu Ostern ganz besonders kreativ? Dann freuen wir uns über ein Foto ihres DIY-Werkes auf unserer Facebookseite!

VIDEOTIPP: DIY für jedermann: Deko-Experte Matthias Sturm gibt einfache Oster-Deko-Tipps

Auch interessant