Umweltverschmutzung mit schlimmen Folgen in Büdingen

Kühe verenden durch Plastikmüll im Futter

27. Juli 2021 - 17:15 Uhr

Besonders PET-Flaschen sind gefährlich

Diese Umweltsauerei ist wirklich schlimm! Bereits acht Kühe hat Landwirt Achim Gerth aus Büdingen in den vergangenen Monaten durch Plastikmüll verloren. Besonders weggeworfene PET-Plastikflaschen geraten beim Mähen ins Futter. Sehen Sie im Video, warum das für die Tiere lebensgefährlich ist.

Auch Menschen essen Plastik

Plastik, Mikroplastik, Kind, trinken, Kinder, Plastikflasche
Auch Menschen nehmen mit der Nahrung Kunststoff auf. Die Wirkung von Mikroplastik auf den Körper ist noch nicht abschießend erforscht.
© Getty Images/iStockphoto, ZoneCreative

Doch nicht nur größere Plastikschnipsel im Futter sind ein Problem. Auch wir Menschen nehmen Kunststoff über die Nahrung auf, jedoch meist in Form von Mikroplastik. Denn das belastet nicht nur die Meere, sondern längst auch die heimischen Böden.

Laut Bundeslandwirtschaftsministerium gelangt Mikroplastik auf unterschiedlichen Wegen in die Umwelt, etwa über:

  • Klärschlamm
  • Kosmetik und Putzmittel
  • Synthetische Kleidungsfasern
  • Landwirtschaftliche Folien
  • Reifenabrieb
  • Weggeworfene und verwehte Verpackungen

Welche Wirkung das Mikroplastik auf unsern Körper hat, wird noch erforscht. Studien zeigen jedoch, dass wir Kunststoffe in nicht geringen Mengen zu uns nehmen.

Auch wenn der Verzicht auf Plastik derzeit noch schwierig erscheint: Jede und jeder kann und sollte versuchen, weniger Plastik zu verbrauchen und es umweltgerecht zu entsorgen.

(mva)