RTL News>Familie>

Blitzgeburt auf der Autobahn: "Der Kopf guckt schon raus"

"Der Kopf guckt schon raus"

Das ging plötzlich rasend schnell! Blitzgeburt auf der A20

Blitzgeburt auf der A20 bei Rostock Plötzlich ist  die kleine Amanda da
02:40 min
Plötzlich ist die kleine Amanda da
Blitzgeburt auf der A20 bei Rostock

30 weitere Videos

Video: Plötzlich ist die kleine Amanda da...

„Hallo, meine Frau kriegt gerade ihr Kind. Der Kopf guckt schon raus. Das Kind kommt, was mach ich jetzt?“ Auf dem Mitschnitt der Rettungsleitstelle ist Benny Laddes Panik förmlich zu spüren. Denn dass die kleine Amanda schon auf dem Weg ins Krankenhaus zur Welt kommt, damit haben ihre Eltern nicht gerechnet.

Und dann geht alles ganz schnell...

Als Anja Ladde (38) am 4. August die ersten Wehen bekommt, sind sie und ihr Mann Benny (44) noch total entspannt. Er geht noch duschen, packt alle Sachen zusammen, sie kocht noch Schnuller ab. Für die beiden ist es die dritte Geburt, bei ihren ersten Kindern dauerte es auch nach den ersten Wehen noch mehrere Stunden. Als sie endlich losfahren, kommen die Wehen schnell in immer kürzeren Abständen. Wegen der Ferienzeit stehen sie sogar noch im Stau. Als es für Anja unerträglich wird, fährt Benny Ladde auf den Autobahnparkplatz Quellental an der A 20 bei Rostock ab.

Und dann geht alles ganz schnell: Der 44-Jährige springt aus dem Auto, hastet zu seiner Frau auf die Beifahrerseite und sieht bereits das Köpfchen der kleinen Amanda. Benny Ladde alarmiert den Rettungsdienst, doch abgesehen von beruhigenden Worten kann dieser nicht wirklich helfen. Denn bevor Rettungsdienst und Notarzt eintreffen, ist Amanda schon da. Gesund, munter und 51 Zentimeter groß.

Wie es der Familie heute geht und wie Anja und Benny Ladde auf den wahrscheinlich aufregendsten Tag ihres Lebens zurückblicken, erzählen sie im Video.