RTL News>Die Bachelorette>

Bachelorette 2019: Gerda Lewis' Fazit nach den Homedates mit Tim, Marco, Keno und David

„Ich habe mich noch nicht verliebt“

Gerdas Fazit nach den Homedates

Gerda Lewis: „Bei jedem Homedate hatte ich sehr viel Spaß“

Bachelorette Gerda Lewis (26) hat die Familien und Freude von Keno , Tim und Marco kennengelernt. "Bei den Homedates konzentriere ich mich sehr auf die Familie und die Personen. Bei jedem Homedate hatte ich sehr viel Spaß", meint Gerda. Für sie ist alles dabei gewesen: "Jede Familie war komplett anders als die davor." Im Video spricht Gerda darüber, wie schön die Dates waren und zieht ein Fazit. Gleichzeitig sagt sie: "Ich habe mich noch nicht verliebt."

Gerdas Kandidaten-Review

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Auf dem Homedate mit Tim hat Gerda seine besten Freunde kennengelernt. "Die sind mega lieb", meint Gerda. Beim Homedate mit Marco war es "am Anfang holprig", aber trotzdem könne sie mit Marco sehr gut reden, brauche aber noch etwas Zeit, um zu schauen, ob sich was daraus entwickeln könnte. Das Homedate mit Keno , besonders die Zeit mit ihm, kann Gerda total genießen: "Wir nehmen uns direkt wahr und tauschen immer Blicke aus."

Gerda Lewis: „Ich habe mich noch nicht entschieden“

Gerda hat ihre drei Männer für die Dreamdates auf den Seychellen ausgewählt. Aber sie gibt zu, dass noch alles offen ist: "Ich habe mich noch nicht entschieden." Also werden die Dreamdates ausschlaggebend sein. Warum sich alles ändern kann und wieso Gerda noch keinen Favoriten hat, verrät sie im Video.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Die „Bachelorette“-Folgen online bei TVNOW gucken