RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Die Bachelorette 2019

2019 entschied sich Bachelorette Gerda Lewis im Finale für Keno Rüst.

Die Bachelorette 2019 TVNOW/Arya Shirazi

Bei „Die Bachelorette“ 2019 suchte Gerda Lewis unter mehreren alleinstehenden Männern ihren Traummann. Die 1992 geborene Bachelorette Gerda Lewis ist Fitnessmodel und Influencerin. 20 Männer kämpften in der sechsten Staffel um das Herz der Bachelorette. Ob Drohnenpilot, Model oder Polizist – alle Kandidaten versuchten das Herz der Bachelorette zu erobern.

In Griechenland bekam Gerda Lewis die Möglichkeit die 20 Männer bei Gruppen- und Einzeldates näher kennen zu lernen. In romantischem Ambiente ging die Bachelorette mit den Männern am Strand, beim Fallschirmspringen oder beim Dinner auf Tuchfühlung.

Bachelorette Gerda Lewis: Keine Rosen für Sebastian, Oggy, Daniel & Co.

Als erstes musste unter anderem Influencer Sebastian in der ersten Nacht der Rose verlassen, da er schon mal eine Affäre mit einer Freundin von Gerda Lewis hatte.

Immer wieder kam es in der Männervilla zu Streitigkeiten zwischen den Kandidaten Daniel, Oggy und Andreas. Die drei Männer bekamen in der fünften Nacht der Rosen keine weitere Rose. Sie mussten die Koffer packen und nach Hause fahren.

Alexander Hindersmann kehrte 2019 zu „Die Bachelorette“ zurück

Nachdem das Gerücht aufkam, dass einer der Kandidaten eine Freundin hat, konfrontierte Gerda Lewis Kandidat Mudi mit den Vorwürfen. Dieser dementierte das zwar, verließ jedoch noch am selben Abend freiwillig die Show, da er noch nicht mit der Beziehung zu seiner Ex-Freundin abgeschlossen hatte. Alexander Hindersmann, der bereits 2018 das Herz von Bachelorette Nadine Klein eroberte, versuchte nach dem Beziehungs-Aus erneut sein Glück. Er verließ die Sendung dann jedoch freiwillig, da ihm die restliche Zeit zum Kennenlernen zu kurz erschien.

Mit diesen Kandidaten verbrachte Bachelorette Gerda Lewis die Home- und Dreamdates

Marco, Tim, David und Keno überzeugten die Bachelorette und schafften es zu den Homedates. Kandidat Florian stieg vorher freiwillig aus, da er nicht das Gefühl hatte die Bachelorette bis dahin ausreichend kennen gelernt zu haben.

Gerda Lewis lernte die Eltern von den verbliebenen vier Kandidaten kennen und entschied sich Marco, Tim und Keno zu den Dreamdates auf die Seychellen einzuladen.

Bachelorette 2019: Keno war der einzige Kandidat im Finale

In der siebten Nacht der Rosen entschied sich Kandidat Tim für einen vorzeitigen Ausstieg, da er nicht das Gefühl hatte das Herz von Gerda Lewis noch für sich gewinnen zu können. Er war der Ansicht, dass dieses bereits an Kandidat Keno vergeben war. Und damit sollte er auch Recht behalten. Kandidat Marco schied in der siebten Nacht der Rose aus und somit stand nur noch Kandidat Keno im Finale und bekam die letzte Rose. Die beiden gingen als Paar aus der Show heraus, doch bereits nach etwa einem Monat gaben sie die Trennung bekannt.

Weitere Infos rund um „Die Bachelorette 2019“ und Gerda Lewis finden Sie stets hier bei RTL.de.