Die Radfords kriegen einfach nicht genug!

Baby Nummer 22 für Englands kinderreichste Familie

© RTL

21. Oktober 2019 - 20:13 Uhr

Baby Bonnie ist erst elf Monate alt

Eigentlich sollte mit Baby Nummer 21 Schluss sein, hieß es zumindest während der Schwangerschaft. Doch auf ihrem Youtube-Kanal verkündet die Großfamilie Radford am Wochenende feierlich, dass Nummer 22 längst unterwegs ist. Mama Sue befindet sich bereits in Woche 15. Baby Bonnie, der jüngste Spross der kinderreichsten Familie Großbritanniens, ist gerade einmal elf Monate alt.

Aufregung beim Frauenarzt

Und die Freude scheint unbändig. Die Familie nimmt uns auf ihrem Kanal mit zum Ultraschall, und es wirkt, als sei es das erste Baby – so groß sind Glückseligkeit und Glucksen über die strampelnden Beinchen auf dem Bildschirm.

Sue (44) und Noel Radford (48) aus Lancashire bekommen einfach nicht genug vom Kinderkriegen. Nach Nummer 9, Ellie (14) ließ Noel sich sterilisieren, um weitere Schwangerschaften auszuschließen. Doch kurz darauf ließ er die Sterilisation rückgängig machen. Der Wunsch nach noch mehr Kindern war einfach zu groß – und das, obwohl so viele Schwangerschaften in solch kurzen Abständen eine Gefahr für Sue darstellen. Und streng genommen ist es nicht ihre 22. Schwangerschaft, sondern ihre 24. 2013 und 2014 verlor sie zwei Babys.

Papa Noel muss viele Kuchen backen

Doch wie finanziert man so eine große Familie? Anspruch hätte die Familie in Großbritannien auf rund 3.500 Euro Kindergeld im Monat. Doch Sue und Noel lassen sich umgerechnet lediglich knapp 200 Euro auszahlen. Für den restlichen Unterhalt backt Papa Noel Fleischkuchen in seiner Bäckerei. Und das dürften so einige sein.

Wie die Radfords das Familien-Chaos bewältigen, haben sie uns kurz nach der Geburt von Baby Nr. 20 im Video verraten.