Twitter amüsiert sich über "Vollblutpolitiker, der anpackt"-Artikel

ARD-Journalist lobt Pistorius - sechs Tage später ist er sein Sprecher

17.01.2023, Niedersachsen, Hannover: Boris Pistorius (SPD), bisheriger Innenminister von Niedersachsen und künftiger Bundesverteidigungsminister, spricht bei einem Pressestatement im niedersächsischen Innenministerium. Nach dem Rücktritt von Verteidi
Boris Pistorius, Verteidigungsminister (SPD) hat einen neuen Sprecher.
nic, dpa, Julian Stratenschulte

Der neue Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) holt sich einen neuen Sprecher ins Haus: ARD-Journalist Michael Stempfle werde Leiter Stab Informationsarbeit, teilte das Ministerium am Montag in Berlin mit. Ein spontaner Jobwechsel: Vor knapp einer Woche hatte Stempfle als ARD-Journalist noch einen auffallend positiven Artikel über Pistorius – seinen jetzigen Chef –geschrieben.

Lese-Tipp: Pistorius zur Panzer-Debatte: "Wir brauchen uns nicht zu verstecken"

ARD-Journalist löst ehemaligen ARD-Journalisten ab

Stempfle löst damit den früheren ARD-Journalisten Christian Thiels ab, der sowohl für Ministerin Christine Lambrecht (SPD) als auch ihre Vorgängerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) als Sprecher tätig war. "Ich freue mich, dass wir mit Michael Stempfle einen in Berlin gut vernetzten Medienprofi mit viel Erfahrung für die anspruchsvolle Aufgabe haben gewinnen können", sagte Pistorius am Montag in Berlin.

Lese-Tipp: Während der Westen sauer auf Scholz ist, feiern andere ihn als "Helden"

Umfrage: Und was halten Sie vom neuen Verteidigungsminister?

Anmerkung der Redaktion: Ergebnisse unserer Opinary-Umfrage sind nicht repräsentativ.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Stempfle lobt Pistorius nur wenige Tage bevor er sein Chef wird

Stempfles Wechsel vom Journalisten, der über Pistorius berichtet, zum Sprecher, der für Pistorius arbeitet, war ein relativ fließender. Noch vergangene Woche Dienstag hatte der Journalist einen Artikel auf „tagesschau.de“ über Pistorius im neuen Amt geschrieben. Der Titel des Artikels „Ein Vollblutpolitiker, der anpackt“.

Insgesamt gibt es von Stempfle in dem Artikel relativ viel Lob für Pistorius. Er bezeichnet Pistorius als „Vollblutpolitiker“ als „eine Stimme, die Gewicht hat“. Er lobt Pistorius’ Einsatz im Jahr 2021, um afghanische Ortskräfte auszufliegen und lässt viele Politiker in seinem Artikel zu Wort kommen, die ebenfalls nur gute Worte für Pistorius übrig haben.

Lag Stempfle das Angebot, Pistorius' Sprecher zu werden, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung etwa bereits vor? Das nehmen jedenfalls viele Twitter-User an. In dem sozialen Netzwerk war kurz nach der Bekanntgabe des neuen Sprechers eine Diskussion darüber ausgebrochen.

Auf RTL-Anfrage antwortet der SWR, Stempfle habe dem SWR erst an diesem Montag (23.01.2023) über die Beendigung seines Vertrages informiert: „Hierüber gab es zuvor keine Information. Der Artikel bei tagesschau.de von Michael Stempfle bekommt aus Transparenzgründen einen Zusatz, der erklärt, dass er zu diesem Zeitpunkt noch Korrespondent im ARD-Hauptstadtstudio war.“ (khe/mit dpa)

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Sehen Sie die Geschichte von Alexej Nawalny vom Giftanschlag bis zur Verhaftung in „Nawalny“.

Außerdem finden Sie Dokus zu Politikern wie die persönlichen Einblicke zu Jens Spahn oder zur aktuellen politischen Lage: „Klima-Rekorde – Ist Deutschland noch zu retten?“

Spannende Dokus auch aus der Wirtschaft: Jede sechste Online-Bestellung wird wieder zurückgeschickt – „Retouren-Wahnsinn – Die dunkle Seite des Online-Handels“ schaut hinter die Kulissen des Shopping-Booms im Internet.