Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Amazon, Whatsapp oder Facebook: So finden Sie heraus, welche Daten über Sie gespeichert sind

Ob mobil oder am PC - wir hinterlassen überall unsere Daten.
Ob mobil oder am PC - wir hinterlassen überall unsere Daten. © imago/Westend61, imago stock&people

Datenschutz-Grundverordnung soll uns Verbraucher schützen

Datenschutz-Grundverordnung – ein ziemlich sperriges, unsexy Wort. Aber für uns Verbraucher wichtig, denn seit Mai 2018 gelten nun EU-weit neue Regeln, die uns schützen sollen, vor Pannen, vor Missbrauch. Aber welche Daten haben die Internet-Riesen wie Facebook oder Google von Ihnen? Und wie kommen Sie dran?

Besonders sensible Daten zu Religion oder Sexualleben dürfen nur in Ausnahmefällen verarbeitet werden

Im Kern soll die Verarbeitung personenbezogener Daten etwa durch Unternehmen, Organisationen oder Vereine geregelt werden. Dazu gehören Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Ausweisnummer oder IP-Adresse. Wie die Daten gespeichert werden - digital, auf Papier oder mittels Videoaufnahme - ist egal. Besonders empfindliche Daten zu religiösen Überzeugungen, Gesundheit oder Sexualleben dürfen nur in Ausnahmefällen verarbeitet werden. Die neuen Regeln gelten auch für Unternehmen, die außerhalb der EU sitzen, ihre Dienste aber hier anbieten. Deshalb sind Internetriesen mit US-Sitz wie Facebook oder Google davon betroffen.

Aber welche Daten hat eigentlich welches Unternehmen von mir? Wir geben Ihnen eine Übersicht der größten Unternehmen. So können Sie herausfinden, welche Daten über Sie gespeichert werden:

So können Sie Ihre Daten anfordern

Mit der Apple ID können Apple-Kunden Ihre Daten erfragen.
Mit der Apple ID können Apple-Kunden Ihre Daten erfragen. © Screenshot Apple

Amazon

Sie wundern sich, warum Sie immer genau passende Angebote bei Amazon angezeigt bekommen? Die basieren auf Ihren Daten! Was haben Sie schon mal gekauft, wofür haben Sie sich interessiert? Beim Shopping-Giganten Amazon können Sie via Kontaktformular Ihre hinterlegten Daten erfragen. 

Facebook

Immer wieder in der Kritik in Sachen Datenschutz ist Facebook. Hier können Sie Ihre Daten über die Einstellungen 'Deine Facebook-Informationen' einsehen. 

Google

Besonders spannend: Was hat Google über mich gespeichert? Über die Funktion Google Takeout können Sie das überprüfen:  

Instagram

Nutzen Sie Instagram per App können Sie Ihre Daten über den Reiter Einstellungen > Daten-Download anfordern. Über den Browser finden Sie die Daten auf dieser Seite

WhatsApp

Auch bei Whatsapp hinterlassen wir unsere Daten. Welche das sind, können Sie so einsehen: Klicken Sie auf die drei Punkte oben rechts >  dann klicken Sie auf Einstellungen > dann auf Account > und fordern Sie über 'Account Info anfordern' Ihre Daten an.

So machen Sie Ihr Facebook-Profil sicher
So machen Sie Ihr Facebook-Profil sicher Die wichtigsten Infos im Überblick 01:12

Apple

Auf der Apple-Daten-Seite können alle Apple.Nutzer mit Hilfe Ihrer Apple-ID Ihre Daten anfordern, also Informationen aus dem App-Store oder iTunes-Store sowie Apple Music. Außerdem bei Apple gespeicherte Mails, Kontakte oder Fotos, die in iCloud Drive gespeichert wurden. Je nach Umfang kann es bis zu sieben Tage dauern, bis der Apple-Nutzer eine Mail mit seinen Daten bekommt.

Twitter

Twitter hat ebenfalls eine Seite zur Verfügung gestellt. Hier können Sie Ihre Daten anfordern 

Mehr Life-Themen