RTL News>News>

23-jährige Frau in Bayern totgefahren - RTL-Reporterin auf Spurensuche in Allenberg

Nachdem 23-jährige Frau in Bayern totgefahren wurde

RTL-Reporterin begibt sich auf Spurensuche in Allenberg: "Wir sind alle fassungslos."

23-jährige Frau in Bayern totgefahren Fahrerflucht
00:39 min
Fahrerflucht
23-jährige Frau in Bayern totgefahren

30 weitere Videos

Was geschah Samstagfrüh gegen 00:50 Uhr auf einer Straße zwischen den bayerischen Dörfern Allenberg und Höfarten? Die 23-jährige Christina S. war hier überfahren worden und an ihren schweren Verletzungen gestorben. Von dem Unfallfahrer fehlt bislang jede Spur, er oder sie beging Fahrerflucht. RTL-Reporterin Daniela Vukovic hat sich auf Spurensuche begeben.

Nach Fahrerflucht in Bayern: War Opfer Christina S. (23) auf dem Heimweg von traditionellem Karfreitag-Essen?

Eine Straße zwischen den bayerischen Dörfern Allenberg und Höfarten: Immer wieder kommen Menschen an den Unfallort und legen Blumen nieder.
Immer wieder kommen Menschen an den Unfallort und legen Blumen nieder.
RTL

Immer wieder kommen Leute zum Unfallort, bringen Blumen mit, fallen sich fassungslos in die Arme. Auch ein Stein mit ihrem Namen liegt an dem Ort, an dem die 23-jährige Christina S. ihr Leben verlor. Nur wenige Meter zu Fuß entfernt, in Sichtweite, hat an Karfreitag ein traditionelles Fisch-Grill-Event stattgefunden, das Steckerlfisch-Essen. Nach Informationen von RTL-Reporterin Daniela Vukovic soll Christina S. auch hier gewesen sein. Doch vor Ort möchte sich niemand dazu äußern.

In Peutenhausen, wo Christina S. herkommt, trifft die RTL-Reporterin eine Bewohnerin, die das Opfer vom Sehen her kannte: „Das ist sehr schlimm sowas, die ganze Gemeinde ist traurig“, erklärt die Frau im RTL-Interview. „Wir sind alle fassungslos. Wir wissen nicht, was wir sagen sollen.“ Ob Christina auf dem Steckerlfisch-Essen gearbeitet hat oder dort zu Gast war, weiß sie jedoch auch nicht. Was ist also zwischen dem Fest und dem Tod der 23-Jährigen, mutmaßlich auf ihrem Nachhause-Weg, passiert?

Christina S. (23) totgefahren und liegengelassen - Polizei Augsburg fahndet nach Fahrer

An dieser Stelle wurde die 23-jährige Christina S. überfahren und liegengelassen.
Die 23-jährige Christina S. wurde von einem Auto überfahren und einfach liegengelassen.
RTL

Beantworten kann diese Frage noch niemand. Die Polizei bestätigt, dass Christina am Samstag gegen 00:50 Uhr früh auf der Straße zwischen Allenberg und Höfarten im Kreis Aichach-Friedberg unterwegs war, als sie von einem Unbekannten überfahren wurde. Passanten sollen die schwer verletze Frau später gefunden haben.

Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtet, habe ein Notarzt noch versucht, der 23-Jährigen das Leben zu retten – doch für sie kam jede Hilfe zu spät. Sie starb am Unfallort. Wegen der Spuren geht die Polizei davon aus, dass Christina S. von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer floh offenbar nach dem Unfall.