RTL News>News>

Zwickau: Im Streit! 31-jährige Pflegerin erwürgt ihre Oma (81) und stellt sich der Polizei

Sarah S. zeigt sich selbst bei der Polizei an

Zwickau: Im Streit! 31-jährige Pflegerin erwürgt ihre Oma (81)

Zwickau: Pflegerin erwürgt eigene Oma Nach Streit: Sie stellte sich der Polizei
00:43 min
Nach Streit: Sie stellte sich der Polizei
Zwickau: Pflegerin erwürgt eigene Oma

30 weitere Videos

Pflegerin droht lange Haftstrafe

In einem Pflegeheim in Zwickau kam es am Sonntag zu einem schrecklichen Vorfall: Eine Pflegerin erwürgte ihre eigene Oma – offenbar im Streit. Die 31-jährige Sarah S. stellte sich anschließend der Polizei. Nun droht ihr eine lange Haftstrafe.

Zwickau: 81-Jährige in Pflegeheim getötet

„Ich habe meine Großmutter umgebracht. Sie wohnt in dem Heim, in dem ich arbeite.“ Mit diesen Worten soll sich Sarah S. laut der „Bild“ bei der Polizei gemeldet haben. Im Pflegeheim bestätigte sich die Schilderung der Frau: Vor Ort konnte nur noch der Tod der 81-Jährigen festgestellt werden.

Die Pflegerin wurde umgehend festgenommen und noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Dort erklärte sie, dass sie ein sehr enges Verhältnis zu ihrer Großmutter gehabt habe und sich schon lange um sie kümmerte.

Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge

An besagtem Sonntag sei es jedoch zu einem Streit zwischen den beiden gekommen und Sarah S. habe ihre Oma im Affekt gewürgt. Töten wollte die Pflegerin die Seniorin sehr wahrscheinlich aber nicht, Haftbefehl wurde deshalb wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen.

Weil sie sich freiwillig gestellt hatte und nicht vorbestraft ist, wurde die 31-Jährige bis zu ihrer Verurteilung wieder auf freien Fuß gesetzt. Der Verdächtigen drohen drei bis 15 Jahre Haft.