RTL News>Liebe>

Zurück zum Ex wie Pietro und Laura - Paar-Therapeutin erklärt, ob das klappen kann

Alte Liebe rostet nicht, oder doch?

Zurück zum Ex wie Pietro und Laura - Paar-Therapeutin erklärt, ob das klappen kann

Pietro Lombardi und seine Ex Laura Maria sind wieder ein Paar- das geben sie nun auf Instagram bekannt.
Pietro Lombardi und seine Ex Laura Maria sind wieder ein Paar- das geben sie nun auf Instagram bekannt.
Instagram/pietrolombardi

Hach, diese Geschichte geht ans Herz. Nach langer Geheimniskrämerei geben Pietro und seine Laura ihrer Liebe eine zweite Chance. Die beiden hatten sich 2021 getrennt und haben nun wieder zusammengefunden. Ein Liebes-Comeback scheint bei den Promis gerade der Renner zu sein: Jennifer Lopez und Ben Affleck leben es vor, aber auch Nathalie Volk und Frank Otto gehen in die zweite Runde. Einen dritten Anlauf haben sogar Christian und Bettina Wulff gewagt. Aber wie stehen die Chancen für eine aufgewärmte Liebe? Eine Paar-Therapeutin erklärt, was Paare beim zweiten oder dritten Versuch beachten sollten.

Lese-Tipp: Eine zweite Chance für die Liebe: Anne Wünsche, Bennifer & Co.: Promis und ihre On-Off-Beziehungen

On-Off-Beziehung: So hat die Liebe eine Chance

Sollte man die Liebe wirklich noch einmal aufwärmen? Paar-Therapeutin Susanne Veit hält das im RTL-Gespräch für möglich, wenn einige Dinge beachtet werden: „Wir können immer nur uns selber ändern, nicht den anderen. Und wenn ich einen Neuanfang haben möchte, dann muss ich einfach aus der alten Struktur raus. Da geht es nicht mehr darum, Vorwürfe zu machen.“

Wichtig für einen Liebes-Erfolg sei, dass ein Paar offen über die Vergangenheit spricht: „Es muss eine Aufarbeitung in Ehrlichkeit geben und Klarheit herrschen, was passiert ist", so die Paar-Therapeutin. Das Paar muss "die getrennte Zeit respektieren und neue Ziele definieren."

Lese-Tipp: Trennung: Erste Anzeichen, gute Gründe & Erste Hilfe

Schwierig wird es jedoch, wenn die Trennungsgründe mit der Persönlichkeit des Partners zusammenhängen: „Dann ist ein Comeback der Liebe eher fraglich", meint die Paar-Therapeutin. „Das Schwierigste ist, den Partner so zu respektieren und zu akzeptieren, wie er ist und nicht seinen eigenen Vorstellungen nachzuhängen, weil mit einem Reset hat sich der Mensch ja nicht geändert.“

Wenn die äußeren Umstände schuld an der Trennung waren, kann ein Liebes-Comeback klappen. Die zweite Runde kann dabei liebestechnisch sogar noch intensiver sein. Das liege laut der Expertin daran, dass man mehr Bewusstsein habe und sich mehr bemühen würde.

Lese-Tipp: Paartherapeutin zu Nathalie Volk und Frank Otto: "Beziehungen auf Zeit funktionieren"

Gründe für ein Liebes-Comeback

Aber warum entscheiden sich Menschen nach einer Trennung doch wieder füreinander? Für die Paar-Therapeutin Veit ist das klar: „In der Beziehung erlebt man nicht nur negatives", so Veit. „Die nicht so tollen Erinnerungen verblassen zudem häufig. In der Erinnerung bleibt viel Positives."

Zudem wüssten beide Partner, mit wem sie da eine Beziehung eingehen und das wäre ein entscheidender Vorteil: „Letztlich kennen sich nun beide in allen Lebenssituationen und wissen, auf was sie sich einlassen." (pdr)