Was ist da los?

Zum 2. Hochzeitstag von Harry & Meghan gab es keine royalen Glückwünsche

Der zweiter Jahrestag der Hochzeit von Harry und Meghan war etwas anders
© dpa, Phil Noble, MGO kat kno

21. Mai 2020 - 10:36 Uhr

Nur, weil sie keine Royals mehr sind?

Vor zwei Jahren heiraten Prinz Harry (35) und Meghan Markle (38) im Windsor Castle. Deshalb ist der 19.05.2018 für viele Royle-Fans ein ganz besonderer Tag. Für Prinz William, Kate Middleton und die Queen scheint der zweite Hochzeitstag von Harry und Meghan dieses Jahr allerdings nicht wichtig genug zu sein. Bei Social-Media meldet sich dieses Jahr niemand.

Zum ersten Jahrestag gab es noch royale Glückwünsche

Glückwünsche von der Queen zum ersten Jahrestag von Harry und Meghan
Glückwünsche von der Queen zum ersten Jahrestag von Harry und Meghan
© Instagram: theroyalfamily

2019 würdigen die Royals über den Instagram-Account "The Royal Family" noch den ersten Jahrestag von Prinz Harry und Meghan Markle mit einem süßen Foto des Paares. Tatsächlich gibt es am zweiten Hochzeitstag des Herzogs und der Herzogin von Sussex keine öffentlichen Glückwünsche. Stattdessen eine Hommage an die "Chelsea Flower Show" in Großbritannien.

Selbst von William und Kate kommen keine Glückwünsche

Dass die Queen mit dem Wegzug von Harry und Meghan ins ferne Amerika "not amused" ist, ist bekannt. Hat sie deshalb keine Glückwünsche auf dem Account posten lassen? Aber selbst Harrys Bruder Prinz William meldet sich über seinen Royal-Account "Kensington Royal" nicht zu Wort. Bei ihnen gibt es stattdessen einen Instagram-Beitrag der "Garden Party".

Harry und Meghan leben alleine in Kanada

Allerdings ist innerhalb der letzten zwei Jahre viel passiert. Meghan und Harry ziehen sich immer weiter zurück und leben inzwischen alleine in Amerika. Im Video zeigen wir das riesige Luxusanwesen der beiden.

Vielleicht ist das der Grund, warum es von den Royals keine öffentlichen Glückwünsche gibt. Der Lebensmittelpunkt von Harry, Meghan und Archie (1) ist in Amerika. Sie sind keine Royals mehr, und leben fernab der royalen Vorgaben. Archie ist inzwischen schon ein Jahr alt und Mamas ganzer Stolz. Fest steht: Das Leben von Harry und Meghan war turbulent und wird immer von großem Interesse bleiben. Aber zum Geburtstag könnten die Royals doch wenigstens mal gratulieren.