20 Pizzen zum Mittagessen!

Zu wenig Personal: Bürgermeister aus Bayern lockt Kita-Bewerber mit Pizza

Inflationsbremse: Die Preissteigerung bei Pizza Margherita lag nur bei um ein Prozent - Burger wurden durch die Inflation durchschnittlich 10 Prozent teurer als 2021, so der Report.
Zu wenig Personal in den Kitas: Ein Bürgermeister greift deshalb jetzt zu ungewöhnlichen Maßnahmen.
ArtistGNDphotography, iStockphoto, iStock/ArtistGNDphotography

Der Fachkräftemangel ist ernst, besonders in Kitas fehlt es an Personal. Teilweise ist es so schlimm, dass ganz Einrichtungen geschlossen werden müssen. Eltern von Kita-Kindern stehen dann schnell ohne Kita-Platz da und müssen sich für die Kinderbetreuung eine Notlösung einfallen lassen. Ein Bürgermeister aus Bayern greift deshalb zur Anwerbung von Personal für die Kitas jetzt zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: 20 Pizzen sollen erfolgreiche Bewerber in seinen Kitas bekommen.

Personalsituation in den Kitas extrem angespannt

Clevere Marketingstrategie, guter Wille oder einfach nur ein Akt der Verzweiflung? Um neue Mitarbeiter für die Kindertageseinrichtungen im bayerischen Ort Wenzenbach zu bekommen, zieht Bürgermeister Sebastian Koch jetzt ungewöhnliche Register. Wie die „Mittelbayerische“ berichtet sollen erfolgreiche Bewerber für die Kita in Wenzenbach und Irlbach gleich zwanzig Mittagspizzen erhalten.

Es ist wohl eher Verzweiflung als Marketing, denn die Lage in den bayerischen Kitas ist ernst. Überall fehlt es an qualifiziertem Personal für die Kitas. Die Folge: Die Kitas müssen früher oder sogar komplett geschlossen werden. Eltern sind bei der Kinderbetreuung dann oft auf sich allein gestellt. 52 Stellen in 30 Kita-Einrichtungen sind aktuell allein in der Stadt und im Landkreis Regensburg ausgeschrieben. Dass sich die Situation schnell bessert, danach sieht es aktuell nicht aus.

Umso besser, dass Bürgermeister Koch deshalb auf andere Arten versucht, Bewerber anzulocken. Ob der Bürgermeister mit seiner ungewöhnlichen Werbeaktion aber wirklich Erfolg hat, bleibt abzuwarten. Die Betreiber der betroffenen Kitas ist nämlich nicht die Stadt, sondern die Johanniter. Ein Versuch ist es aber in jedem Fall wert. (khe)

Lese-Tipp: Den Kitas fehlen Fachkräfte: Verbände schlagen Alarm

Und was sagen Sie zu der Aktion des Bürgermeisters?

Anmerkung der Redaktion: Ergebnisse unserer Opinary-Umfrage sind nicht repräsentativ.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Sehen Sie die Geschichte von Alexej Nawalny vom Giftanschlag bis zur Verhaftung in „Nawalny“.

Außerdem finden Sie Dokus zu Politikern wie die persönlichen Einblicke zu Jens Spahn oder zur aktuellen politischen Lage: „Klima-Rekorde – Ist Deutschland noch zu retten?“

Spannende Dokus auch aus der Wirtschaft: Jede sechste Online-Bestellung wird wieder zurückgeschickt – „Retouren-Wahnsinn – Die dunkle Seite des Online-Handels“ schaut hinter die Kulissen des Shopping-Booms im Internet.