Im Duell mit Saugroboter Zaco V5sPro

Wischroboter von Aldi im Test: Wischt der wirklich wie ein Profi?

4. November 2019 - 14:21 Uhr

Wischroboter Medion MD18999 bei Aldi

Bei Aldi gibt es in dieser Woche einen Wischroboter von Medion im Angebot. 199 Euro kostet das Gerät. Wir haben den Aldi-Wischroboter gegen das ähnlich teure Model von Zaco antreten lassen. Der Zaco V5sPro ist allerdings ein Saugroboter mit Wischfunktion. Im Video zeigen wir das Wisch-Duell in der Küche von Familie Jonas.

Aldi-Wischroboter: Braucht man einen Spezialisten für Nassreinigung?

"Vollautomatische Nassreinigung wie vom Profi" - damit bewirbt Aldi den Wischroboter Medion MD18999. Das kling gut, kann dieses Versprechen aber auch gehalten werden?  Technikexperte Ralph Schweda, bei RTL auch als Sachverständiger für "die Versicherungsdetektive" im Einsatz, schaut sich das Gerät genauer an. Im Video zeigt er Familie Jonas die Unterschiede zwischen den beiden Geräten.

Ein spezielles Tanksystem trennt beim Wischroboter Medion MD18999 Frischwasser und Schmutzwasser. Zum Lieferumfang gehören zwei Reinigungsrollen, eine Ladeplattform, ein Ladeadapter und eine Fernbedienung mit Batterien. Das Gerät benötigt ca. 5 Stunden, bis der Akku voll aufgeladen ist. Dann hält der Wischroboter rund 70 bis 80 Minuten durch. Neigt sich der Akku dem Ende, versucht das Gerät eigenständig zur Ladestation zurückzukehren. Ein voller Wassertank soll für eine Fläche von 25 Quadratmetern reichen.

Der Aldi-Wischroboter tritt in unserem Wischtest gegen den Saugroboter Zaco V5sPro* an, der für rund 185 Euro bei Amazon erhältlich ist und äußerst viele positive Kundenbewertungen erhalten hat. Seine Stärken spielt der Zaco eigentlich auf harten Böden aus: Ob Fliesen, Parkett oder Laminat - mit seinen beiden rotierenden Bürsten fängt und saugt er den Schmutz ein. Einziger Kritikpunkt: Im Gegensatz zu teureren Saugrobotern fährt dieses eher günstige Modell ziemlich chaotisch in der Gegend herum. Seinen Zweck erfüllt er trotzdem. Der Clou: Beim Zaco kann man statt dem Saugbehälter einen Wassertank einsetzen und ein Wischmodul auf der Unterseite des Roboters anbringen. Und schon ist aus dem Saug- ein Wischroboter geworden.

Sowohl der Medion MD18999 von Aldi als auch der Zaco V5sPro können nicht über eine App bedient werden. Die Steuerung und Programmierung der Geräte erfolgt jeweils über die mitgelieferte Fernbedienung.

Medion meldet sich nach Wisch-Test bei RTL

Anmerkung der Redaktion: Nach dem Test hat sich Medion gemeldet mit dem Hinweis, "dass mit dem in den Bericht getesteten Produkt tatsächlich etwas nicht stimmt."

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.