Auch die Tierpfleger sind fassungslos

Wie grausam kann man sein? Kätzchen Esmeralda mit Kabelbinder um den Hals ausgesetzt

Katze mit Schoner um den Hals
Kätzchen Esmeralda wurde mit einem Kabelbinder um den Hals gefunden.
Instagram/tierheim_dellbruecks

Es ist einfach nur grausam und bricht jedem Tierliebhaber das Herz. Die kleine Katze Esmeralda wird mit Kabelbinder um den Hals gefunden. Was denken sich Menschen bloß dabei, Tiere auf solch eine Art und Weise zu quälen? Fragen, auf die es wahrscheinlich nie eine Antwort geben wird. Auch die Mitarbeiter des Tierheims Köln Dellbrück sind geschockt, als die das kleine Kätzchen gesehen haben und päppeln Esmeralda jetzt mit ganz viel Liebe und Fürsorge auf.

Lese-Tipp: Das sind die 5 schlimmsten Fehler bei der Katzenerziehung

Die Mitarbeiter des Tierheims Köln Dellbrück sind fassungslos

Kaum vorzustellen, welche Schmerzen die kleine Katze schon ertragen musste, denn ihre Besitzer meinten es offensichtlich nicht gut mit ihr. Auch die Mitarbeiter des Tierheims Köln Dellbrück können nicht fassen, was sie sehen.

„Wir haben keinen blassen Schimmer, wo Esmeralda herkommt, aber aus ‘gutem Hause’ bestimmt nicht, denn man hatte ihr Kabelbinder um den Hals gebunden, als sie gefunden wurde – und zwar ganz schön eng“, schreibt das Tierheim Dellbrück auf seiner Instagram-Seite. Dabei ist der Kabelbinder nicht das einzige, was den Mitarbeitern auffällt. „Ihr Fell sieht auch nicht gerade gut aus, es ist ganz licht – bestimmt hatte sie Parasiten.“

Lese-Tipp: Aus den Fängen der Katzenmafia: RTL-Reporter rettet hilflose Kitten

Wie ist es bei Ihnen? Kennen Sie Menschen, die Tiere absichtlich nicht gut behandeln?

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Jetzt wird Esmeralda erstmal liebevoll aufgepäppelt

Dennoch sind die Mitarbeiter des Tierheims froh, dass Esmeralda jetzt bei ihnen ist und glauben, es sei „eine glückliche Fügung“. Denn wer weiß, welche Qualen das arme Tier sonst noch hätte ertragen müssen. Esmeralda wurde bereits kastriert und wird jetzt zunächst von den Pflegern liebevoll umsorgt und aufgepäppelt.

„Sobald sie fit ist, suchen wir ihr ein Zuhause, wo niemand auf die dumme Idee kommt, ihr irgendwelchen Plastikmist um den Hals zu binden“, so die Mitarbeiter. (kko)

Lese-Tipp: Katzen-Ausgangssperre: Bis zu 50.000 Euro Strafe, wenn Sie hier ihren Stubentiger rauslassen!