Im neuen Jahr verschwindet die App auf Millionen von Smartphones

Bye bye, WhatsApp! Auf diesen Handys funktioniert der Messenger-Dienst bald nicht mehr

Auf Smartphone wie diesem könnte WhatsApp bald schon nicht mehr funktionieren.
Auf Smartphone wie diesem könnte WhatsApp bald schon nicht mehr funktionieren.
© REUTERS, DADO RUVIC

31. Dezember 2020 - 9:30 Uhr

Ab 1. Januar: WhatsApp stellt Dienste auf alten Smartphones ein

Es ist wieder soweit: WhatsApp wird auf einzelnen, veralteten Smartphones bald nicht mehr funktionieren. Denn wie jedes Jahr stellt der kostenlose Nachrichtendienst für eine Reihe von Handys mit einem zu altem Betriebssystem seinen Service ein. Gehört Ihres dazu?

Welche Handys sind betroffen?

Um WhatsApp weiterhin benutzen zu können, ist für das iPhone mindestens das Betriebssystem iOS9 erforderlich, bei Android darf es keine ältere als die Version 4.0.3. sein. Konkret eingestellt wird der kostenlose Service auf folgenden Smartphones:

  • Dem iPhone 4 und natürlich allen vorausgegangenen Modellen.
  • Für das Samsung Galaxy S2, das HTC Desire, das LG Optimus Black und das Motorola Droid Razr.
  • Die Benutzer der iPhone-Modelle 4S, 5, 5S, 5C, 6 und 6S müssten ihr Betriebssystem auf iOS9 updaten, dann könnten Sie den Service noch weiter benutzen.

Am besten selbst nochmal checken

Um herauszufinden, ob das eigene Handy von der Serviceeinstellung betroffen ist, müssen Sie das Betriebssystem kontrollieren. Dazu einfach unter den Einstellungen die "Telefoninfo" oder "Softwareeinstellungen" öffnen. Ist dort ein jüngeres Betriebssystem als iOS9 oder die Version 4.0.3. vermerkt, können Sie WhatsApp problemlos weiter benutzen. Sofern es nicht möglich ist ein Update zu machen und nochmal ein jüngeres Betriebssystem zu installieren, heißt es für einige entweder Goodbye Emojis, GIFs und Voicemessages oder Hallo neueres Handy!