Drei Männer wurden in Deutschland festgenommen, ein weiterer Mann in Paraguay. Der 40-jährige Hauptbeschuldigte kommt aus dem Kreis Paderborn. Den Festgenommenen wird vorgeworfen, kinderpornografische Inhalte verbreitet zu haben. Die Plattform "Boystown" hatte zuletzt mehr als 400.000 Mitglieder. Ermittler des Bundeskriminalamtes hatten zuvor sieben Gebäude in NRW, Bayern und Hamburg durchsucht.