RTL News>Stars>

Verona Pooth unter Schock: Einbrecher verwüsten Villa an Heiligabend

„Ich war so geschockt, dass ich nur noch zitterte“

Heiligabend wird zum Albtraum: Einbrecher verwüsten Villa von Verona Pooth

Einbrecher räumen Pooth-Villa leer Albtraum an Heiligabend
00:57 min
Albtraum an Heiligabend
Einbrecher räumen Pooth-Villa leer

30 weitere Videos

Für Familie Pooth wird der Heilige Abend zum Albtraum

Von wegen besinnliche Weihnachtszeit! Während Verona Pooth und ihre Familie gemütlich bei den Schwiegereltern der 53-Jährigen feiern, passiert in ihrer Villa in Meerbusch bei Düsseldorf das Unfassbare: Einbrecher stiegen in ihre Villa ein und stehlen, was sie in die Finger kriegen – auch Erbstücke! Das Schlimmste: Sohn Rocco (10) traf noch persönlich auf die Täter. Die ganze Geschichte – im Video.

Verona Pooth: „Mein kompletter Hochzeitsschmuck von Cartier ist weg“

Es ist eine absolute Horror-Vorstellung: Unbekannte dringen in die eigenen vier Wände ein und durchwühlen private Sachen. Genau dieser Albtraum wurde für Verona Pooth und ihre Familie nun Wirklichkeit! „Ich fühle mich schutzlos wie eine Schildkröte, der man den Panzer weggenommen hat“, erzählt die Moderatorin. Die Diebe sollen Beute in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro gemacht haben. „Mein kompletter Hochzeitsschmuck von Cartier ist weg“, bestätigt die 53-Jährige gegenüber RTL. Auch Erbstücke seien entwendet worden.

Während die Diebe in die Villa einbrachen, feierte Verona gemeinsam mit ihrem Ehemann Franjo (52) sowie den beiden Söhnen San Diego (18) und Rocco ganz gemütlich bei ihren Schwiegereltern. Als die Familie gegen 23 Uhr nach Hause kam, offenbarte sich der Schrecken: Scherben lagen vor dem Haus und ihr Kleinwagen habe nicht mehr auf seinem Parkplatz gestanden. „Franjo ist sofort ins Haus gestürmt“, erzählt Verona – doch die Diebe seien bereits weggerannt. „Ich war so geschockt, dass ich nur noch zitterte und nicht mal die 110 wählen konnte.“

Im Video: Warum Verona Pooth ihre Söhne öffentlich zeigt

Darum zeigt Verona Pooth ihre Söhne bewusst Von klein auf in den Medien
00:49 min
Von klein auf in den Medien
Darum zeigt Verona Pooth ihre Söhne bewusst

21 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Der 10-jährige Rocco traf auf die Einbrecher

Auf ihrem Raubzug hätten die Einbrecher großes Chaos angerichtet, wie Verona weiter erzählt: „Sie waren in allen Räumen (...) Sie haben die Schubladen rausgerissen und alles durchwühlt.“ Sie hätten sogar einen fest verankerten Safe aus der Wand gerissen, quer durchs Haus geschleift und ihn dann mit dem Auto der Familie abtransportiert.

Am Tag zuvor sollen die Einbrecher bereits im Haus der befreundeten Nachbarn zugeschlagen haben. Zu diesem Zeitpunkt waren diese mit Veronas Sohn Rocco Schlittschuhlaufen. Als sie wieder nach Hause kamen, habe der 10-Jährige den Einbrechern noch Auge in Auge gegenübergestanden – doch die Diebe seien einfach geflüchtet. Beide Familien gehen davon aus, dass es sich um die gleiche Einbrecherbande handelt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Auch die Polizei Neuss bestätigt beide Einbrüche. Ob es sich bei beiden Taten aber wirklich um dieselben Einbrecher handelt, steht derzeit noch nicht fest – das müssen erst weitere Ermittlungen zeigen, heißt es am Samstagabend (25. Dezember). Auf RTL-Anfrage wollte sich die Polizei Neuss nicht weiter zum Einbruch äußern.

Eines ist aber schon jetzt klar: Verona Pooth und ihre Männer werden diese Albtraum-Weihnachten ganz sicher niemals vergessen.

DPA/ngu