14. Juni 2019 - 10:55 Uhr

Popo-Dusche für das Klo-Erlebnis im Schwarzwald

Titisee-Neustadt - ein beliebtes Urlaubsziel mit vielen Sehenswürdigkeiten. Jetzt kommt eine neue dazu. Der Besuch auf einem Busparkplatz wird jetzt zum richtigen Erlebnis. Denn dort steht ein 400.000-Euro-Luxusklo - Vogelgezwitscher und Popo-Dusche inklusive. Wie das aussieht, das sehen Sie im Video.

17 verschiedene Vögel zwitschern auf dem Lokus

Asphalt soweit das Auge reicht - ein gewöhnlicher Busparkplatz, könnte man denken. Doch das allein war dem Städtchen Titisee-Neustadt nicht genug. Was sich die Hochschwarzwald Tourismus GmbH ausgedacht hat, macht den Rastplatz zu einem richtigen Highlight. Mittendrin steht jetzt nämlich ein Klo-Bungalow. Darin: Luxus-Toiletten und duftende Moos-Wände. Mehr noch. Auch für den angemessenen Sound beim Geschäft ist gesorgt:

"17 verschiedene Vögel, die hier heimisch sind, haben wir aufgenommen. Und das erste, das man hört als Begrüßung sind Vögel des Hochschwarzwaldes", erklärte Thorsten Rudolph von der Tourismusgesellschaft Schwarzwald. "Amsel, Drossel, Specht. Und alle paar Minuten kommt auch der Kuckuck."

8.000 Touristenbusse im Jahr

Doch das eigentliche Geschäft bleibt das Geschäft. Dafür sind in der Anlage unterschiedliche Toiletten installiert: Das Familien-Klo, das VIP-Klo und auch eine Popo-Dusche. Die sei besonders bei Asiaten beliebt.

Der Spaß mit dem Lokus ist selbstverständlich nicht gratis. Wer rein will, der muss zahlen. Einen Euro kostet das Erlebnis auf dem Lokus. Kein Wunder, denn immerhin hat der Klo-Spaß um die 400.000 Euro gekostet und der private Investor muss die Kosten wieder reinkriegen. Doch bei rund 8.000 Touristenbussen, die im Jahr auf dem Busparkplatz ankommen, sollte das kein Problem sein.