Influencer als Lehrer

Hier schmeißen Social Media Stars den Schulunterricht

10. November 2021 - 17:08 Uhr

Auf dem Schulhof reden alle von TikTok, Instagram und Co. - aber warum im Unterricht abschalten?

Das Konzept "DigitalSchoolStory" will den Unterricht in Deutschlands Klassenzimmern revolutionieren. Das Bad Homburger Start-Up will Social Media Kanäle in den Unterricht integrieren. Als Kooperationspartner für die Klassen dienen bereits zahlreiche Influencer, die die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen bei der neuen Unterrichtsgestaltung unterstützen sollen.

Was haben Influencer an einer Schule zu suchen?

Im Prinzip sind die eigenen Lehrer und Lehrerinnen ja bereits Influencer für die Kinder, die sie unterrichten. Digitalschoolstory ist aber der Meinung, dass bestimmte Lerninhalte überarbeitet werden sollten. Deshalb werden die Lehrer von Influencern unterstützt, deren tägliche Routine wertvolle Kompetenzen beinhaltet.

Was sind die Lerninhalte?

Zu den Lerninhalten gehört vor allem die digitale Medienkompetenz. Das heißt, die Vorgänge und Mechanismen hinter Social Media zu verstehen, eigene Videos und Bilder zu produzieren, zu schneiden und sie anschaulich zu präsentieren. Weiterhin setzt DigitalSchoolStory auf Storytelling-Kompetenzen. Das bedeutet, Themen eigenständig zu recherchieren, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und schließlich Geschichten mit einem klaren roten Faden zu erzählen und eventuell einen neuen Blickwinkel auf das Ganze zu geben.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

DigitalSchoolStory als Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt

Laut eigener Website setzen die Mitarbeiter des Projekts auf zukunftsfähige Bildung. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen und Fähigkeiten erwerben, die schon heute wichtig für den Arbeitsmarkt von morgen sind. Ziel ist es auch, den Unterricht in Deutschland in der Hinsicht zu optimieren, ihn interaktiver und spannender zu gestalten. Zusätzlicher Bonus: Die Schülerinnen und Schüler lernen durch das eigene Produzieren von Content ein Thema viel intensiver und besser kennen als bei einfachem Frontalunterricht. (lmi/esc)